< Zurück zur Übersicht

Die Jury für die Kategorien „Unternehmensgründung“ und „Unternehmen des Jahres“.

15 Unternehmen für den Salzburger Wirtschaftspreis WIKARUS nominiert

03. April 2019 | 13:35 Autor: WKS Startseite, Salzburg

Salzburg (A) Der Salzburger Wirtschaftspreis – WIKARUS ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende unternehmerische und innovative Leistungen im Land Salzburg. Zwei hochkarätig besetzte Expertenjurys haben kürzlich die Nominierten für den heurigen Salzburger Wirtschaftspreis - WIKARUS ausgewählt. 15 Unternehmen können sich in drei Kategorien Hoffnungen auf die begehrte Trophäe machen, die vom renommierten Salzburger Künstler Zoltan Pap gestaltet wurde.

In der Kategorie „Unternehmensgründung“ sind nominiert (in alphabetischer Reihenfolge):  cognify KG, IOVAVUM Business Software GmbH, Meinhart & Heldele GmbH (alle Stadt Salzburg), Metallidee GmbH (Bischofshofen) und Polycular OG (Hallein).

Nominiert für die beste Innovation sind: Blumatix Consulting GmbH, Commend International GmbH, CUBES GmbH (alle Stadt Salzburg), Eisenwerk Sulzau-Werfen, R. & E. Weinberger AG (Tenneck), SIGMATEK GmbH & Co. KG. (Lamprechtshausen).

Chancen „Unternehmen des Jahres“ des Jahres zu werden haben: Daniel Oppeneiger KG (Radstadt), Geislinger GmbH (Hallwang), IMLAUER Hotel & Restaurant GmbH (Stadt Salzburg), SIG Combibloc GmbH & CoKG (Saalfelden), Voglauer Geschwandtner & Zwilling GmbH (Abtenau).

„Diese unternehmerischen Spitzenleistungen der Öffentlichkeit zu präsentieren ist ein Zeichen der Ermutigung und der Anerkennung und es macht deutlich, welche Bedeutung der Erfolg der Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Salzburg hat“, erklärte Juror FH-Prof. Dr. Roald Steiner, Vizerektor der FH Salzburg.

Als Juroren konnten auch heuer wieder Wissenschaftler wie Steiner, Informatikexperte FH-Prof. Dr. Gerhard Jöchtl oder die Materialwissenschaftlerin und Chemikerin Univ. Prof. Dr. Nicola Hüsing gewonnen werden. Außerdem stellten sich wieder Salzburger Unternehmerpersönlichkeiten wie KommR Heinrich Spängler, KommR Dr. Peter Unterkofler, DI Cornelius Geislinger, Magdalena Segl, Hermine Meissl, Mag. Andreas Spechtler, DI Stefan Linsinger und Dr. Anja Geretschläger als Juroren zur Verfügung. Darüber hinaus brachten Experten der Austria Wirtschafts Service GmbH (aws), der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), der Wirtschafts- und Forschungsförderung des Landes und der ITG Salzburg ihr Fachwissen ein. Auch Spitzenvertreter der Partner des Wirtschaftspreises werteten die Jury auf, unter Ihnen SN-Geschäftsführer Mag. Maximilian Dasch, ORF-Landesdirektor Christoph Takacs und Sparkassen-Direktor Johann Flasch.

  • Die Jury für die Kategorie „Innovation“ bewertete Erfindergeist und technisches Know-how.
    uploads/pics/Foto_2_04.JPG
  • uploads/pics/Jurysitzung_Wirtschaftspreis_2019.JPG

Wirtschaftskammer Salzburg

Julius-Raab-Platz 1, 5027 Salzburg
Österreich
+43 662 8888-0

Details


< Zurück zur Übersicht