< Zurück zur Übersicht

Illustration neues Dehner Garten-Center in Wals Siezenheim (Foto: wagenblast architekten)

Aus Blumenland Brugger wird Dehner Garten-Center

17. August 2016 | 09:50 Autor: dot.communications Österreich, Salzburg

Wals Siezenheim (A) Dehner expandiert in Österreich und übernimmt das Blumenland Brugger im Gewerbegebiet Siezenheim bei Salzburg. Ab Ende August 2016 firmiert der Standort unter dem Dach von Europas größter Garten-Center-Gruppe. Die bisherige Eigentümerfamilie Brugger hat sich für Dehner als geeigneten Nachfolger und starken Partner für die Zukunft entschieden. Mit der Übernahme durch das Familienunternehmen aus dem bayerischen Rain am Lech werden der Fortbestand des Standortes und die Arbeitsplätze langfristig gesichert.

Blumenland Brugger ist ein eigentümergeführter Traditionsbetrieb mit einer über 40-jährigen Geschichte im Beet- und Balkonpflanzenhandel. Das 1989 eröffnete Garten-Center liegt im Westen der Landeshauptstadt Salzburg und bildet damit eine optimale Ergänzung des bestehenden Dehner-Filialnetzes. Der bisherige Markt, der eine Verkaufsfläche von rund 3.500 Quadratmetern umfasst, wird künftig einem Neubau weichen, der Maßstäbe im Großraum Salzburg setzen wird. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2017 geplant. Garten-Liebhaber aus der Region dürfen sich auf eine hochmoderne Einkaufserlebniswelt mit einem attraktiven Angebot an Grün- und Blühpflanzen, Baumschulware, Schnittblumen, Gartentechnik, Gartenmöbeln, Dekorationsartikeln und Dehner Zooartikeln freuen.

„Mit der Übernahme stärken wir unsere Präsenz in Österreich und bauen unsere Marktstellung konsequent weiter aus“, sagt Dehner-Geschäftsführer Bernhard Hönig. „Blumenland Brugger entspricht mit seinem Sortiment genau unserem Dehner-Profil. Wir werden den neuen Standort daher mit dem bestehenden Konzept und dem gewohnt hohen Qualitätsanspruch weiterführen und das Angebot um ausgewählte Produkte aus dem Dehner-Portfolio ergänzen.“

„Dehner ist mit einem interessanten Angebot auf uns zugekommen und als Nachfolger bestens geeignet“, sagt Matthias Brugger, Inhaber Blumenland Brugger, der künftig an Dehner verpachtet. Über die Verhandlungen hatten die beteiligten Parteien bislang Stillschweigen vereinbart. „Wir sind froh, dass wir damit nun an die Öffentlichkeit gehen können und sind überzeugt, dass Dehner den Standort in bester Tradition erfolgreich weiterführen wird. Gleichzeitig bedanken wir uns bei unseren Kundinnen und Kunden für ihre jahrelange Treue und hoffen, dass sie Dehner in Zukunft genauso viel Vertrauen entgegenbringen. Selbstverständlich bleiben unsere Gutscheine auch nach dem Neustart weiterhin gültig und können bei Dehner eingelöst werden.“

Aktuell betreibt Dehner neun Märkte in Österreich - in Linz, Brunn am Gebirge, Hohenems, Graz, St. Pölten, Völs, Wels und zwei Filialen in Wien. Ein weiterer Markt in Klagenfurt wird im Frühjahr 2017 eröffnet.

Insgesamt ist Dehner in Deutschland und Österreich mit 114 Garten-Centern vertreten und beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2016 feiert das Traditionsunternehmen sein 20-jähriges Bestehen in Österreich.

    Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG

    Pluskaufstr. 10, 4061 Pasching, Österreich
    +43 7229 70095-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht