< Zurück zur Übersicht

Bei der Verleihung – Christian Mallinger (Gasteiner, Leiter Zentrale Technik), Dr. Martina Schuster (BMLFUW, Abteilung I/2, Energie- und Wirtschaftspolitik) (Foto: Mag. Jana Madzigon)

Gasteiner erhält klimaaktiv-Award des BMLFUW für umweltfreundliche Flasche

19. Dezember 2016 | 09:42 Autor: Himmelhoch Österreich, Salzburg

Bad Gastein (A) Mineralwasser kann viel – sogar zu den österreichischen Klimaschutzzielen beitragen, wie die jüngste Auszeichnung des BMLFUW zeigt. Vor kurzem setzte der Salzburger Mineralwasser-Abfüller Gasteiner zwei entscheidende Energiespar-Maßnahmen um und wurde dafür mit dem klimaaktiv-Award des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft prämiert. Eingespart werden nun 295.600 Kilowattstunden pro Jahr, damit können umgerechnet beispielsweise 16 Haushalte ein ganzes Jahr lang mit Strom versorgt werden.

Gasteiner Mineralwasser, das führende Mineralwasser aus Westösterreich, konnte jüngst die Jury des klimaaktiv-Awards für seine energiesparenden Maßnahmen im Unternehmen begeistern. Diese wurden vom unternehmenseigenen Energieteam ausgearbeitet. Das Unternehmen hat einerseits die bestehenden Druckluftkompressoren und -trockner ersetzt, um mit neuen, effizienteren und vor allem drehzahlgeregelten Aggregaten arbeiten zu können. Andererseits wurden die Hochdruckkompressoren, die für das Aufblasen der PET-Flaschen benötigt werden, durch energieeffizientere ausgetauscht. Das spart ordentlich Energie – um genau zu sein: 295.600 Kilowattstunden pro Jahr. Das entspricht der Versorgung von 16 österreichischen Haushalten mit Strom und Wärme für ein ganzes Jahr. Die Auszeichnung wird jährlich für die besten Beiträge zu den österreichischen Klimazielen vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft verliehen. „Wir investieren stetig in eine ressourcenschonende Arbeitsweise, um als Unternehmen nachhaltig zum Klimaschutz beizutragen. Umso mehr freut und bestätigt uns die Auszeichnung mit dem klimaaktiv-Award“, meint Harald Doppler, Geschäftsführer Gasteiner Mineralwasser, über den Award.

Über den klimaaktiv-Award
klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Seit 2004 deckt klimaaktiv mit den Themenschwerpunkten „Bauen & Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energie“ und „Mobilität“ alle zentralen Technologiebereiche einer zukunftsfähigen Energienutzung ab. klimaaktiv leistet mit der Entwicklung von Qualitätsstandards, der aktiven Beratung und Schulung sowie breit gestreuter Informationsarbeit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

  • Harald Doppler (Foto: Gasteiner)
    uploads/pics/02_Harald_Doppler_c_Gasteiner.jpg
  • uploads/pics/03_Gasteiner_Mineralwasser_c_Gasteiner.jpg

Gasteiner Mineralwasser Gesellschaft m.b.H.

Erlengrundstrasse 14 , 5640 Bad Gastein, Österreich
+43 6434 26 25-0

Details


< Zurück zur Übersicht