< Zurück zur Übersicht

Hacksteiner-Metall mit Rollbob® als Sieger. Aus Leidenschaft ausgezeichnet

18. Mai 2018 | 08:29 Autor: Das Kommunikationshaus Startseite, Salzburg

Faistenau (A) Für seine Innovation Rollbob® wurde das Salzburger Unternehmen Hacksteiner-Metall in Wien von der Wirtschaftskammer Österreich mit dem Preis „Sieger. Aus Leidenschaft“ ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Das ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit und bestärkt uns in unserer Innovationsfreude“, sagt Wilhelm Rinnerthaler, Geschäftsführer von Hacksteiner-Metall. Für den Rollbob® erhielt das Unternehmen bereits den Salzburger Handwerkspreis 2017 sowie den „Best of Class-Award“ vom Netzwerk Metall.

„Betriebe, die sich auf ihre Stärken besinnen, sind wahre Sieger. Ich freue mich sehr, dass Österreichs Handwerk und Gewerbe seine Stärken in den Vordergrund stellt: Die Qualität der Produkte und vor allem die Qualifikation seiner Fachkräfte. Diese Kombi macht den Erfolg aus und hierfür gilt der Dank den Betrieben, die hier tagtäglich ausgezeichnete Arbeit leisten“, betonte WKÖ-Präsident Christoph Leitl bei der 3. Gala „Sieger. Aus Leidenschaft 2018!“, die vergangenen Montag in Wien stattgefunden hat. Auch Staatssekretärin Karoline Edtstadler streute den Preisträgern Rosen: „Wir zeichnen wahre Sieger aus, die mit ihrer unternehmerischen Dynamik und Innovationskraft punkten. Diese hidden champions gilt es vor den Vorhang zu holen, um ihre grandiosen Leistungen sichtbar zu machen.“ Die zentrale Botschaft des erfolgreichen Familienunternehmens aus Faistenau in Salzburg lautet: „Mit innovativen Lösungen begeistert Hacksteiner-Metall von Salzburg aus die Menschen – weltweit.“ Für seine Erfindung Rollbob®, ein schienengeführter Hybrid zwischen Rodel- und Bobbahn, wurde Hacksteiner-Metall 2017 mit dem „Best of Class-Award“ vom Netzwerk Metall und Salzburger Handwerkspreis gekürt. Nun kam die WKÖ-Ernennung „Sieger. Aus Leidenschaft“ dazu. „Diese Auszeichnungen sind ein weiterer Ansporn für unsere Entwicklungsarbeit“, freut sich Geschäftsführer Wilhelm Rinnerthaler.

Neuartiges Freizeitvergnügen dank Spitzentechnologie
Mit dem Projekt Rollbob® ist Hacksteiner-Metall eine echte Innovation gelungen. Das Konzept einer schienengeführten, ganzjährig benutzbaren Bobbahn ist in dieser Form einmalig. Anstatt wie bisher üblich auf Rodeln, brausen die Gäste in geschlossenen Bobs zu Tale. Die geschlossene Bobschale sorgt für hohe Sicherheit und bietet ein äußerst aufregendes Fahrvergnügen. Besonderheiten dieser Bobbahn sind der kleine Kurvenradius und der platzsparende Aufbau. Dabei wird zunächst der Berg 3D gescannt, um die Bobbahn individuell an das Gelände anpassen zu können. Hier kommt die Kompetenz des Hacksteiner-Biegeservice zum Einsatz. Dank Modulbauweise ist die Montage der Bahn einfach und schnell durchzuführen. Die erste Bahn wurde im Berliner Kienbergpark verwirklicht. Seit der Eröffnung im Jahr 2017 haben bereits mehr als 140.000 Besucher die Attraktion genützt.

Corporate Data
Mit innovativen Lösungen begeistert Hacksteiner-Metall von Salzburg aus die Menschen – weltweit, lautet die Leitidee des Unternehmens. Die Hacksteiner Metall GmbH wurde 1981 von Richard Hacksteiner in Faistenau, Salzburg gegründet. Das Unternehmen hat sich als kompetenter Partner in Sachen Metallverarbeitung und Metallbearbeitung am Markt etabliert und bietet klassischen Metallbau für die Region. Im Bereich Biegeservice sind die Salzburger Metallexperten mit maßgeschneiderten Lösungen von komplexesten Formenwünschen führend. Mit AXAAR® hat Hacksteiner-Metall ein hoch wärmedämmendes Schiebesystem entwickelt, das weltweit nachgefragt wird. Wobei die Besonderheit darin liegt, dass dieses System auch in geneigte Flächen (Dächer etc.) eingebaut werden kann. Seit 2006 führt Wilhelm Rinnerthaler als Geschäftsführer das Unternehmen mit rund 30 Mitarbeitern.

    Stahl-Hacksteiner-Metall GmbH

    Oberwaldweg 2, 5324 Faistenau
    Österreich
    +43 6228 2627

    Details


    < Zurück zur Übersicht