< Zurück zur Übersicht

Bürgermeister-Stv. Bernhard Auinger, Dr. Sandra Woglar-Meyer (GF Altstadt Verband Salzburg) und Bürgermeister Dipl.-Ing. Harald Preuner bei der ERöffnung von Hand.Kopf.Werk. (Foto: Wildbild)

Hand.Kopf.Werk. Festival für Handwerks- und Kreativbetriebe feierte großes Finale

25. November 2019 | 10:34 Autor: Tourismusverband Salzburger Altstadt Salzburg

Salzburg (A) Rund 50 teilnehmende Handwerks- und Kreativbetriebe, mehr als 130 Veranstaltungen an 28 Freitagen: Gelebtes Handwerk, Tradition und Kreativität haben in der Salzburger Altstadt das ganze Jahr über Saison. Das neue ausgedehnte Veranstaltungsformat über mehrere Monate hat überzeugt, daher startet Hand.Kopf.Werk. nach der Winterpause am 17. April 2020 neu durch. Vergangenen Freitag ging das beliebte Handwerksfestival in die letzte Runde.

Der letzte Hand.Kopf.Werk.-Freitag führte nach Mülln, wo vielseitiges Handwerk „zuhause“ ist. Uhrmachermeister Albert Gilli lud zu einer Funktionsschau an einem mechanischen Taschenuhrwerk bzw. Automatikwerk. Eine einzigartige Gelegenheit, das Zusammensetzen eines Uhrwerks hautnah mitzuerleben!

Malermeister Paul Bonfils gewährte interessante Einblicke in seine Werkstatt und um 15.30 Uhr und 16.30 Uhr hatte man noch ein letztes Mal die Möglichkeit, sich auf die Spuren der geheimnisvollen Turmuhr der Pfarre Mülln zu begeben. Das besondere Juwel des UNESCO-Welterbes ist ein Wunderwerk der Technik.

Vom Zauber der Bücher erzählte Gabor Schuster in der Buchhandlung Sorger. Hinterfragt wurden die Geschichte hinter jedem Druckerzeugnis sowie das Schicksal des Autors bis hin zu den Hintergründen des Verlages und dem Ort der Drucklegung. Eine ideale Gelegenheit, gleich die Fühler für die ersten Weihnachtsgeschenke auszustrecken!

Geballte Vielfalt
Die Workshops zum Mitmachen, Rundgänge zum Entdecken und spannende Vorträge, sowie das einzigartige Kennenlernen der Betriebe bei Hand.Kopf.Werk. haben viel Begeisterung ausgelöst. Ob Uhrmacher, Goldschmiede, Schuster, Zuckerlmacher, Geigenbauer oder Kulturinstitution: Diese Vielfalt an lebendigem Hand- und Kopfwerk gibt es wohl so geballt nur in der Salzburger Altstadt. Die ganz besonderen Eindrücke, die Detailverliebtheit der Handwerker und die spannenden Einblicke in das über Generationen weitergegebene Wissen schürt die Vorfreude auf die 7. Auflage von Hand.Kopf.Werk. im nächsten Jahr!

    Tourismusverband Salzburger Altstadt

    Münzgasse 1 / 2. Stock, 5020 Salzburg
    Österreich
    +43 662 845453-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht