< Zurück zur Übersicht

Autor und Schauspieler Samuel Koch im Kreis der Gastgeber: (von links) Noch-Aufsichtsratsvorsitzender Walter Veit, Hogast-Geschäftsführerin Barbara Schenk, Gast-Redner Samuel Koch, Moderatorin Katrin Prähauser und Hogast-Geschäftsführer Günther Obmascher (Foto: Hogast/Neumayr)

Hogast-Symposium mit neuem Teilnehmerrekord

18. Oktober 2018 | 16:01 Autor: Plenos Startseite, Salzburg

Salzburg (A) Das 24. Hogast-Symposium lockte mehr als 800 Mitglieder und Partner nach Salzburg. Auf der Agenda standen Themen, die Hotellerie und Gastronomie bewegen: Die Verletzlichkeit unserer hoch vernetzten Gesellschaft, die Bewältigung von Lebenskrisen, die Ankunft der Generation Z in Hotels und Restaurants sowie die Zukunft von Wellness in Zeiten der Digitalisierung. 

Neben dem Wissensvorsprung dank hochkarätiger Sprecher wurden die Teilnehmer wieder mit erstklassiger Kulinarik verwöhnt und hatten ausreichend Raum für den Austausch mit Kollegen und Lieferpartnern. Zudem kam es zu einem turnusmäßigen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Einkaufsgenossenschaft.

Zum Auftakt erinnerte der scheidende Aufsichtsratsvorsitzende, Walter Veit, an den Urvater der Genossenschaftsidee, Friedrich Wilhelm Raiffeisen: „Was der einzelne nicht vermag, das vermögen viele!“ Veit bezeichnete es als große Ehre, dass er neun Jahre im Aufsichtsrat für die Gemeinschaft arbeiten durfte, und rief die Mitglieder auf, sich weiterhin solidarisch zu verhalten: „Wir alle haben die Hogast zu einer der erfolgreichsten Genossenschaften überhaupt gemacht, jedes Mitglied zählt!“ Als neuer Vorsitzender wurde Markus Tipotsch gewählt, Gastgeber im Gletscher & Spa Hotel Neuhintertux: „Die Themen dieses Symposiums zeigen, dass wir die größten Herausforderungen für unsere Branche allein nicht lösen können. Daher werden wir im Aufsichtsrat weiter daran arbeiten, die Hogast-Gemeinschaft zu stärken, um so allen Mitgliedern Vorteile zu verschaffen.“

Mit Regionalität nachhaltig begeistern
Höhepunkt der Veranstaltung war einmal mehr die Gala, die in diesem Jahr vom Partner Werner & Mertz Professional präsentiert wurde. Im Rahmen seiner Eröffnungsrede sprach Firmeninhaber Reinhard Schneider über „Natur-Respekt“ und die Möglichkeiten einer zeitgemäßen, ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft, die von Werner & Mertz bereits aktiv vorgelebt wird. Starkoch Jürgen Vigne kreierte extra für die rund 850 Teilnehmer ein Feinschmecker-Menü aus regionalen Zutaten. Als Moderator begeisterte erneut Alfons Haider, dessen Schlagfertigkeit in diesem Jahr allerdings Konkurrenz bekam – von der Gstanzl-Königin Renate Maier in Bestform. Die Turnerriege „ShowProject“ sorgte mit einer Choreografie auf einer Kombination aus Barren und Trampolin für Dramatik. Mit einer Trachten-Modenschau, Volksmusik von „Krainerwind“ und einer Jahrmarkt-Schießbude war für regional verwurzelte Unterhaltung gesorgt. Wie das gesamte Symposium war die Gala nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens organisiert – die Gäste konnten mit gutem Gewissen feiern. 

  • Antje-Britta Mörstedt berichtete von ihren Forschungen zur Generation Z (Foto: Hogast/Neumayr)
    uploads/pics/2_Hogast_Moerstedt_24f817d6cc.jpg
  • Zukunftsforscherin Karin Frick lieferte einen Ausblick auf Wellness-Trends von morgen (Foto: Hogast/Neumayr)
    uploads/pics/3_Hogast_Frick_801e8d7eba.jpg
  • Thriller-Autor Marc Elsberg sprach über die Verletzlichkeit der modernen Gesellschaft (Foto: Hogast/Neumayr)
    uploads/pics/4_Hogast_Elsberg_d2bc7c3328.jpg

hogast Einkaufsgenossenschaft f.d. Hotel- und Gastgewerbe reg.Gen.m.b.H.

Sonystraße 4, 5081 Anif
Österreich
+43 6246 8963-0

Details


< Zurück zur Übersicht