< Zurück zur Übersicht

Wolfgang Reiger (Geschäftsführer IfM, l.) und Walter Schnitzhofer (Bankhaus Spängler) sind die Initiatoren des Lehrgangs "Management kompakt" für Unternehmensnachfolger und Führungskräfte von Familienunternehmen. (Foto: Andreas Kolarik)

Kooperation zwischen Bankhaus Spängler und Institut für Management: Führungskräfte-Lehrgang "Management kompakt" startet

26. Februar 2016 | 09:04 Autor: Bankhaus Spängler Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Der Lehrgang "Management kompakt" für Unternehmensnachfolger und Führungskräfte von Familienunternehmen wird heuer zum zehnten Mal vom Bankhaus Spängler gemeinsam mit dem Institut für Management (IfM) angeboten. Das praxisorientierte Akademie-Programm bietet eine betriebswirtschaftliche Grundausbildung für Unternehmensnachfolger, Führungskräfte und Unternehmensgründer.

Der Lehrgang umfasst die vier Pflichtmodule Markt, Geld, Mitarbeiter und Personal Skills sowie drei Wahlmodule, darunter auch Social Media & Marketing. "Zusätzlich findet ein halbtägiges Seminar zum Thema 'Familienunternehmen und Familienvermögen' statt", erklärt Walter Schnitzhofer vom Family Management des Bankhaus Spängler. "Die Absolventen schließen den 12-tägigen geblockten Lehrgang mit einem Diplom des Instituts für Management (IfM) ab."

"Management kompakt" beginnt am 28. April 2016 im Schloss Leopoldskron, die Anmeldung ist bis 8. April möglich.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

    Bankhaus Carl Spängler & Co. AG

    Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 8686-0

    Details

    IfM - Institut für Management GmbH

    Birkenstrasse 2, 5300 Hallwang, Österreich
    +43 (0) 662 66 86 28-0
    office@ifm.ac

    Details


    < Zurück zur Übersicht