< Zurück zur Übersicht

Online Marketing Experts: Salzburg als neue Online-Marketing-Hochburg

25. November 2014 | 08:38 Autor: punkt & komma Vorarlberg, Tirol, Salzburg

Salzburg (A) Die OMX – „Online Marketing Experts“ rief zum zweiten Mal Marketing-Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen zusammen – dieser Einladung folgten mehr als 400 Marketers aus ganz Österreich und Deutschland. Mit Erfolg: Marketing-Neulinge erhielten eine strukturierte Einführung in diese wichtige Online-Thematik, während Erfahrene ihr Wissen ausbauen konnten. 

Somit wurde wieder einmal bewiesen, dass Salzburg mittlerweile längst mit anderen großen Städten mithalten kann – auch was die Weiterbildung in so wichtig gewordenen Bereichen wie Online-Marketing betrifft.

Keynotes, die begeistern und einen Überblick bieten
Beide Keynotes der OMX tragen das Label „Made in Austria“. Dass österreichisches Online-Marketing jedoch auch international funktioniert, zeigen Florian Gschwandtner (CEO & Co-Founder Runtastic) und Dr. Armin Wolf (ORF). Florian Gschwandtner bot überraschend tiefe Einblicke in die Arbeitsabläufe und Visionen des App- und Gadgetherstellers aus Linz. Er macht deutlich, dass der Erfolg des Unternehmens maßgeblich den Menschen geschuldet ist, die hinter der Brand stecken und weniger den technischen Feinheiten. Das Erfolgsrezept auf Marketingseite ist eine Mischung aus mobiler Reichweite, bezahlter Werbung, gutem Content und App Store-Optimization. Eine Keynote, die das Publikum inspiriert und vor allem top motiviert in den Konferenztag schickte.

„Wenn man nichts zu erzählen hat, sollte man auch nichts sagen.“
Nach der Mittagspause sprach Dr. Armin Wolf (ORF) in der zweiten Keynote über seinen Auftritt auf Twitter und gewährte den ein oder anderen Blick hinter die Smartphone-Kulissen. Einer der beliebtesten Twitteraties Österreichs – mit mehr als 130.000 Followern – nutzt Twitter nicht nur als Kommunikationsmedium, sondern greift auch gelegentlich auf das geballte Wissen seiner Fans zurück. So verwendet Dr. Armin Wolf den Microblogging-Dienst aktiv als Marketing-Instrument für sein ganz persönliches Branding. „Eigentlich ist Twitter auch nichts anderes als eine normale Unterhaltung“, so Wolf „Wenn man nichts zu erzählen hat, sollte man auch nichts sagen.“

Salzburgs Amazon-Bestseller-Autor gibt individuelle Tipps
Karim-Patrick Bannour, Amazon-Bestseller-Autor des renommierten Handbuchs „Follow Me“ erklärt in seiner Session, wie soziale Netzwerke optimal für die Unternehmenskommunikation eingesetzt werden können und wo die Fallen liegen. Nicht nur das – im Rahmen seines Vortrags beantwortet er auch gleich zahlreiche individuelle Fragen des Publikums. Auch der zweite Bestseller-Autor Sebastian Erlhofer (Suchmaschinen-Optimierung) erzählt, warum er SEO so schätzt. So rät er, dass jeder Unternehmer Meinungsführer sein sollte – handelt es sich auch um noch so kleine Nischen.

Rahmenprogramm für einen gelungenen Einstieg in die Thematik
Um den Besuchern der Konferenz eine strukturierte Einführung in das Thema Online-Marketing zu bieten, wurde der Fokus auf sechs relevante Online-Marketing-Kanäle gelegt. Zu den Bereichen Display-Advertising, Social-Media-Marketing, Suchmaschinen-Marketing, Mobile-Marketing, E-Mail-Marketing sowie Content-Marketing gab es jeweils einen Fachvortrag von Experten für Einsteiger sowie praxisnahe Case-Studies. Dieses Konzept machte es Online-Marketers leicht, die für sie wichtigsten Kanäle zu vergleichen.

„Speziell im Online-Marketing ist für viele Marketingmitarbeiter ein Grundverständnis enorm wichtig – nur so können sie selbst beurteilen, was sie von Partner-Agenturen erwarten können“, so Oliver Hauser, Gründer des Konferenzformats im Vorfeld „Es ist uns wichtig, den Teilnehmern fundierte Grundlagen zu bieten, die ihnen anschließend bei der Online-Marketing-Strategie helfen“.

Eine bloße Einführung ins Thema ist dem Team rund um Oliver Hauser jedoch zu wenig. Mit erprobten Praxistipps und Checklisten wurden die Präsentationen um Wissen ergänzt, welches die Teilnehmer sogleich im eigenen Betrieb einsetzen können.

Aus der Praxis für die Praxis
Die gewissenhafte Vorarbeit mit einem eigens einberufenen Fachbeirat hat sich bezahlt gemacht: Die OMX bot an einem einzigen Tag wertvolle Einblicke in die wichtigsten Bereiche des Online-Marketings. Der Fachbeirat, bestehend aus Marketingspezialisten renommierter österreichischer Unternehmen, unterstützte das Organisationsteam bei der Auswahl der Themen und Speaker sowie der Sessiongestaltung. Damit wurde sicher gestellt, dass die Fragen der Besucher am Ende des Konferenz-Tages nicht unbeantwortet blieben.



  • Armin Wolf (ORF), Oliver Hauser (Veranstalter OMX), Florian Gschwandtner (CEO runtastic)
    uploads/pics/ArminWolf_OliverHauser_FlorianGschwandtner.jpg
  • uploads/pics/OMX_SessionArminWolf.jpg

< Zurück zur Übersicht