< Zurück zur Übersicht

Club-Präsident Hans Schinwald (4.v.r.) und Dr. Christoph Leinberger (2.v.r.) mit Kunden.

Raiffeisenverband Salzburg lud zum After Work Golf Cup

08. September 2016 | 09:24 Autor: Raiffeisenverband Salzburg Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Wenn Manager ihre Anzüge gegen Poloshirt und Chinos tauschen, den Computer beiseite legen und die Golfausrüstung zur Hand nehmen, dann kann sich das durchaus positiv aufs zukünftige Business auswirken. Beim Golf ist die Atmosphäre ungezwungen und man hat die Gelegenheit, Geschäftspartner anders und besser kennen zu lernen.

Raiffeisen Salzburg hat den „After Work Golf Cup“ zur Kundenbindung und -gewinnung etabliert. Bei diesem Event-Format kommt eine kleinere Gruppe zusammen. Ziel ist es, dass sich alle Teilnehmer kennen lernen und dabei - quasi nebenbei - ihr Golfspiel verbessern. Der Raiffeisen After Work Cup ist eine Turnierserie mit sechs Terminen zwischen Mai und September und findet im Golf & Country Club Gut Altentann statt.

Perfekte Gastgeber dieses beliebten Kundenevents sind Club-Präsident Hans Schinwald und Vize-Präsidentin Catarina Hofmann. „Diese Turnierserie liefert einen wesentlichen Beitrag zu Teambildung und Partnership“, ist Christoph Leinberger vom RVS überzeugt. „Wichtige Kunden und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, sich besser kennen zu lernen. Das erleichtert später die tägliche Arbeit miteinander.“

    Raiffeisenverband Salzburg eGen

    Schwarzstraße 13-15, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 8886-0
    [email protected]rvs.at
    www.salzburg.raiffeisen.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht