< Zurück zur Übersicht

(Foto: REECO)

RENEXPO® HYDRO 2015: Wichtigste europäische Wasserkraft-Messe in Salzburg eröffnet

26. November 2015 | 13:00 Autor: REECO Austria Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Die größte europäische Wasserkraftmesse in 2015, die RENEXPO® HYDRO, wurde am 26. November 2015 offiziell eröffnet. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden betonten die Bedeutung der Wasserkraft für das Gelingen der Energiewende und für die Wirtschaftstandorte Österreich und Deutschland. Dabei spielt auch Salzburg als traditionsreicher Treffpunkt der Branche eine wichtige Rolle.

Vom 26. bis 28. November 2015 treffen sich Unternehmen und Vertreter der Wasserkraftbranche auf der RENEXPO® HYDRO, um ihre Innovationen und Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu präsentieren.

"Wasserkraft ist für Österreich eine extrem wichtige erneuerbare Energiequelle. Daher ist die Leistungssteigerung vorhandener Kraftwerke und der ökologisch verträgliche Ausbau neuer Kraftwerke sowohl ein zentrales umweltpolitisches als auch energiepolitisches Ziel", so der österreichische Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Andrä Rupprechter in seiner Grußbotschaft.

Auf der RENEXPO® HYDRO präsentieren sich knapp 125 Aussteller aus 14 Ländern und aus allen Bereichen der Wasserkraftindustrie. In diesem Jahr finden sich neben bekannten Branchengrößen viele neue innovative Aussteller im Ausstellerverzeichnis.

"Die Wasserkraft spielt bei der Erreichung der Klima- und Energieziele der Europäischen Union (EU) eine wesentliche Rolle. Schon heute werden in der EU aus Wasserkraft 380 Mrd. kWh, das sind 13 % der gesamten Stromerzeugung, produziert. Wasserkraft leistet einen großen Beitrag zur Bereitstellung von gesicherter und regelbarer Leistung. Sie hilft durch die Speicherbarkeit das tages- und jahreszeitlich unterschiedliche Angebot von Photovoltaik und Windkraft auszugleichen. In den nächsten Jahren ist allein in der EU eine Steigerung der Wasserkrafterzeugung um 7 % möglich. Das schafft Arbeitsplätze mit hoher regionaler Wertschöpfung. Derzeit bietet die Wasserkraftnutzung in der EU 80.000 hochqualifizierte Arbeitsplätze. Um die Wasserkraft zielgerichtet weiterentwickeln zu können, braucht es stabile Rahmenbedingungen, die einheitliche Wettbewerbsbedingungen für alle Stromerzeugungstechnologien an einem diskriminierungsfrei zugänglichen Strommarkt garantieren", sagte Dr. Albrecht Schleich, zuständig für Wasserkraft im Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. - VBEW und Vorstand der Rhein-Main-Donau AG.

Johann-Georg Röhm, Geschäftsführer der REECO Austria GmbH, die die RENEXPO® HYDRO zusammen mit österreichischen, deutschen und schweizerischen Wasserkraftverbänden, die insgesamt über 5.000 Mitgliedern vertreten, veranstaltet, sieht noch viel Potential: "Die RENEXPO® HYDRO zeigt, dass die europäische Wasserkraftbranche ein großes Wertschöpfungspotential hat. Mit einem Anteil von 17 Prozent ist die Wasserkraft weltweit die bedeutendste erneuerbare Energiequelle." Weltweit verfügt die Wasserkraft, noch über riesige Potenziale, da heute erst 25 Prozent des wirtschaftlichen Potenzials genutzt werden. Schätzungen gehen, laut des deutschen VDMA, von rund 800.000 Megawatt aus. Einer der wichtigsten Exportmärkte ist derzeit Asien. Neben China bietet Indien, das in diesem Jahr zum ersten Mal auf der RENEXPO® HYDRO vertreten ist, gute Marktaussichten.

Nach Ansprachen von Landes- und Bundesebene führte Johann-Georg Röhm hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik - neben dem bayerischen Wirtschaftsstaatsekretär Pschierer, dem Salzburger Landesrat Schwaiger und dem Vorstandsmitglied Rabensteiner der österreichischen VERBUND AG - durch die Messe  und gab einen Überblick über die große Bandbreite der RENEXPO® HYDRO.

Am Abend findet noch ein Empfang auf der Festung HohenSalzburg statt. Für die kommenden Tage haben sich zahlreiche nationale und internationale Delegationen angekündigt. Das umfangreiche Kongressprogramm wendet sich an über 500 Teilnehmer. Zudem steht die Gründungsvorbereitung eines Europäischen Wasserkraftverbandes auf dem Programm.

    Reeco Austria GmbH

    Josef-Schwer-Gasse 9, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 (0) 662 82 26-35
    austria@reeco.at

    Details

    Messezentrum Salzburg GmbH

    Am Messezentrum 1, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 2404-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht