< Zurück zur Übersicht

In feierlichem Rahmen verlieh Bundesminister Andrä Rupprechter nachhaltigen Unternehmen und Bildungseinrichtungen das Österreichische bzw. das Europäische Umweltzeichen. Bundesumweltminister Andrä Rupprechter, sowie Alfred Auer und Hans Holzinger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (Foto: BMLFUW)

Vier Salzburger Unternehmen erhielten Österreichisches Umweltzeichen

26. April 2017 | 14:05 Autor: Salzburger Landeskorrespondenz Österreich, Salzburg

Salzburg/Wien (A) Insgesamt 24 umweltfreundliche Unternehmen wurden kürzlich in Wien mit dem Österreichischen oder dem Europäischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Vier der Betriebe stammen aus Salzburg, darunter auch ein Salzburg-2050-Partner des Landes: die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen.

"Die ausgezeichneten Salzburger Unternehmen tragen in vorbildlicher Art und Weise zum Klima-und Umweltschutz bei. Die Zertifizierung mit dem Österreichischen Umweltzeichen ist eine verdiente Anerkennung für dieses Engagement weit über die Grenzen Salzburgs hinaus. Dass mit der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen auch eine unserer Partnerinstitutionen ausgezeichnet wurde, zeigt, dass wir in Sachen Klimaschutz in Salzburg die richtigen Partner an unserer Seite haben", so Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler.

In ganz Österreich wurden nun schon mehr als 1.000 Lizenznehmerinnen und Lizenznehmer mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. "Diese Betriebe verknüpfen nachhaltiges Wirtschaften mit unternehmerischem Erfolg. Sie stehen für Umweltverträglichkeit und hohe Qualität, ihr ökologisches Engagement geht weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus", lobte Umweltminister Andrä Rupprechter die zertifizierten Betriebe bei der Verleihung.

Es wurden Unternehmen aus verschiedenen Branchen von Druckereien über Tischlereien bis zu Grünen Fonds ausgezeichnet, ebenso wie Beherbergungsbetriebe, Gastronomie-Unternehmen und Green-Meetings-Veranstalter, darunter zwei Betriebe aus dem Land Salzburg: die Tischlerei Hans Amtmann aus Werfen sowie das Landhotel Gut Sonnberghof in Mittersill, das kürzlich bereits mit dem "umwelt blatt salzburg" ausgezeichnet wurde.

Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen für Umwelt-Engagement ausgezeichnet
Auch zwei Bildungseinrichtungen meisterten die Herausforderungen der Kriterien für Bildungseinrichtungen und erhielten die Umweltzeichen-Urkunde. Beide stammen aus Salzburg: die Inmotion Personal Trainer Akademie in St. Johann im Pongau sowie die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in der Stadt Salzburg. Sie erhielt das Umweltzeichen für ihr Engagement um eine nachhaltige Entwicklung und Diskussion sowie für ihre ökologische Ausrichtung. Alfred Auer hat von der Jungk-Bibliothek den Prüfprozess begleitet. Sein Resümee: "Vieles was für uns selbstverständlich ist, etwa die Nutzung des Rades und des öffentlichen Verkehrs für die Arbeitswege oder die Verwendung von biofairem Kaffee, brachte uns Umweltpunkte."

Hans Holzinger, der für den Arbeitsschwerpunkt Nachhaltigkeit zuständig ist, ergänzte: "Die Auszeichnung ist für uns eine Anerkennung des langjährigen Engagements für eine nachhaltige Entwicklung und den Beitrag zum öffentlichen Diskurs über aktuelle Zukunftsthemen."

In der Anerkennungsrede wurden explizit die Veranstaltungsreihen Montagsrunden, Zukunftsbuch und Projekte des Wandels sowie die Zeitschrift Pro Zukunft genannt.

Das Österreichische Umweltzeichen
Seit 1990 können umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet werden. Bereits 4.365 Produkte und Dienstleistungen tragen heute das Österreichische Umweltzeichen. Das erfolgreiche Gütesiegel wird eng mit dem EU Ecolabel abgestimmt. Dieses feiert heuer bereits sein 25-Jahres-Jubiläum. Das Europäische Umweltzeichen verzeichnet einen zusätzlichen Inlandsumsatz von 1,16 Milliarden Euro, den 101 Unternehmen mit fast 681 Produkten erzielen. Dies ergibt einen gemeinsamen Gesamtumsatz zertifizierter Produkte von knapp 2,12 Milliarden Euro pro Jahr.

    Amt der Salzburger Landesregierung

    Postfach 527, 5010 Salzburg, Österreich
    +43 662 8042-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht