< Zurück zur Übersicht

Andreas Gasteiger (Geschäftsführung SalzburgMilch) und Prok. Florian Schwap (Bereichsleitung Marketing)

SalzburgMilch zum Staatspreis für Smart Packaging nominiert

18. November 2020 | 08:30 Autor: SalzburgMilch Startseite, Salzburg

Salzburg (A) Nach verschiedenen Auszeichnungen im Bereich des Klima- und Umweltschutzes, wie beispielsweise dem klima.aktiv-Preis, wurde die SalzburgMilch vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort in Kooperation mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie zum Staatspreis Smart Packaging nominiert. Das Projekt der SalzburgMilch „Nachhaltige Schnittkäse-Verpackung mit 100% recyclebarem Papier“ ist somit im absoluten Spitzenfeld aller eingereichten Projekte.

Alle zwei Jahre wird der „Staatspreis Smart Packaging“ in den Kategorien „B2B“ (Transport-, Um- und Verkaufsverpackungen für gewerbliche Endverbraucher) und „B2C“ (Verkaufsverpackungen für private Endverbraucher) verliehen. Zusätzlich wird ein Sonderpreis der ARA für Ressourcenschonung und Abfallvermeidung vergeben. Dabei werden exzellente, integrierte Verpackungslösungen ausgezeichnet, die einerseits der ökologischen Nachhaltigkeit gerecht werden und andererseits funktional und besonders anwenderfreundlich sind. Es werden Kriterien in folgenden vier Bereichen berücksichtigt: ökologische Relevanz, technische Funktionalität, Gestaltung und Convenience. Insgesamt wurden in der Kategorie B2C 44 Projekte eingereicht, von denen die Jury die vier besten Projekte zum Staatspreis nominierte, darunter auch das Projekt der SalzburgMilch..

„Wir freuen uns über diese neuerliche Anerkennung unserer Bemühungen im Bereich Klima- und Umweltschutz, denn für uns ist Klima- und Umweltschutz schon immer ein sehr wichtiges Thema. Dabei liegt  vor allem die Einsparung von Kunststoffen in Lebensmittelverpackungen im Fokus. Wir haben durch zahlreiche Maßnahmen in den letzten drei Jahren bereits über 100 Tonnen Kunststoff eingespart und werden auch weiterhin viele Maßnahmen im Bereich der Nachhaltigkeit umsetzen“, zeigt sich Andreas Gasteiger, Geschäftsführer der SalzburgMilch, stolz und erklärt „Gemeinsam mit unseren Packungslieferanten Mondi und Packartis ist es uns gelungen, die bisher üblichen reinen Kunststoff-Verpackungen im Bereich Scheibenkäse durch nur leicht beschichtete Kartonschalen zu ersetzen. Dadurch wird einerseits Kunststoff eingespart werden und andererseits ist es möglich, alle Komponenten der Verpackung ganz einfach und vollständig zu trennen und so dem jeweiligen Wertstoffsystem zuzuführen.“

Die neuen Kartontassen wurden bisher für folgende SalzburgMilch Premium Käsescheiben 150g verwendet: Premium Almkönig, Premium Gouda, Premium Emmentaler, Premium Bergkäse . Jetzt wird diese beliebte Käserange um zwei weitere Produkte erweitert. Neu im Sortiment der SalzburgMilch sind der Premium Bergtilsiter, ein besonders g’schmackiger Käse mit typischem Rotkulturcharakter und der charakteristischen Schlitzlochung, und die Premium Käseselektion. Sie enthält gleich 3 beliebte Käsesorten in einer Packung: den Premium Milden Tilsiter, den Premium Gouda und den Premium Original Almkönig, aufgeschnitten in feine Käsescheiben.

    SalzburgMilch GmbH

    Milchstraße 1, 5020 Salzburg
    Österreich
    +43 662 2455-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht