< Zurück zur Übersicht

Aktuelle Südansicht des historischen „alten Mühlhauses“.

Ehemalige Rauch Mühle in Salzburg wird zur „Mühle an der Glan“

23. September 2015 | 15:26 Autor: PRISMA Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Im Mai 2015 wurden Ergebnisse des Architekturwettbewerbs zur ehemaligen Rauch Mühle vorgestellt. Auf Basis der von der Jury ausgezeichneten Beiträge von Lukas Schumacher (städtebauliches Leitprojekt), Wien, und Helen & Hard aus Stavanger, Norwegen, hat am 22. September 2015 eine Präsentation im Gestaltungsbeirat der Stadt Salzburg stattgefunden.

Die vielfältige zukünftige Nutzung des Areals mit dem Schwerpunkt Wohnen im Bereich der Neubauten und dem Schwerpunkt kreativwirtschaftlicher Nutzung in den bestehenden Gebäuden führt das Areal auch in eine neue Namensgebung. Mit der „Mühle an der Glan“ (Kreativwirtschaft) und „Wohnen an der Glan“ (Wohnen) bleibt der Kontext zur Geschichte auch in der Bezeichnung des neuen Quartiers erhalten. In Summe werden über 200 neue Wohnungen - mit einem 50 % Anteil an geförderten Wohnungen - sowie ca. 2.500 m² gewerbliche Flächen für die Kreativwirtschaft und Dienstleistungen entstehen.

Die Mühle an der Glan mit der angeschlossenen Ceconi Villa bietet im Zusammenspiel mit den angedachten Aktivitäten des designforum SALZBURG ideale Voraussetzungen für kreative Unternehmen, Coworking, Startups sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen.

Die kooperative Weiterentwicklung erfolgt in einer Partnerschaft der PRISMA Unternehmensgruppe und der Salzburg Wohnbau. Für die städtebauliche, architektonische und landschaftsplanerische Gestaltung zeichnen das Architekturbüro Helen & Hard, die Architekten Huber / Steiner für den Relaunch des Bestandes sowie Kräftner Landschaftsarchitektur für die Außenräume verantwortlich. Hand in Hand geht die Umsetzung mit der großzügigen Renaturierung der Glan und der Umsetzung des Glanparks durch die Stadt Salzburg.

  • Nordansicht des „alten Mühlhauses“ um 1903 – diese Fassadenansicht soll nun wieder sichtbar gemacht werden, das Gebäude soll Kreativ- und Kulturschaffenden dienen. (Fotos: PRISMA)
    typo3temp/_processed_/csm_C71036_Bild_1_komp_29c11441f0.jpg

PRISMA Zentrum für Standort- und Regionalentwicklung GmbH

Hintere Achmühlerstr. 1, 6850 Dornbirn, Österreich
+43 5572 22122
prisma@prisma-zentrum.com
www.prisma-zentrum.com

Details

Salzburg Wohnbau GmbH

Bruno-Oberläuter-Platz 1, 5033 Salzburg, Österreich
+43 662 2066-0
office@salzburg-wohnbau.at
www.salzburg-wohnbau.at

Details


< Zurück zur Übersicht