< Zurück zur Übersicht

Geschäftsleiter Anton Erlmoser (Raiffeisenbank Flachgau Mitte eGen), Prok. Peter Mayr (Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg), Dir. Mag. Herbert Geiersperger (Raiffeisenbank Salzburger Seenland eGen) (Foto: Neumayr/Leo)

Raiffeisen Immobilien Salzburg mit neuem Büro in Seekirchen

17. Juni 2019 | 10:56 Autor: Milestones in Communication Startseite, Salzburg

Seekirchen am Wallersee (A) Regionale Präsenz und Verankerung sind fester Bestandteil von Raiffeisen Immobilien, ebenso wie das unverwechselbare Giebelkreuz. Die lokalen Experten von Raiffeisen Immobilien Salzburg setzen weitere Schritte in diese Richtung und bauen das regionale Geschäftsstellen-Angebot im Bundesland stetig aus: In Seekirchen wurde nun ein neues Immobilienbüro eröffnet.

Raiffeisen Immobilien ist laut aktuellem Maklerranking des Immobilien Magazins erneut die klare Nummer eins unter den Dachmarken in Österreich. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt auf die starke regionale Verankerung zurückzuführen. Die lokalen Experten von Raiffeisen Immobilien Salzburg setzen genau hier an und weiten das Geschäftsstellen-Angebot im Bundesland Salzburg sukzessive aus.

Nutzung der Synergien zwischen Bank und Immobiliensparte
In Seekirchen am Wallersee – in den Räumlichkeiten der dort ansässigen Raiffeisenbank Salzburger Seenland, der größten Regionalbank im Flachgau – wurde nun ein neues Immobilienbüro feierlich eröffnet. Aus diesem Anlass luden die Raiffeisenbanken Salzburger Seenland und Flachgau Mitte sowie Raiffeisen Immobilien Salzburg zum Eröffnungsevent, an dem zahlreiche Partner und Kunden sowie namhafte Persönlichkeiten teilnahmen, darunter unter anderem Notarin Dr. Angelika Moser, Notar Dr. Philip Ranft und die örtlichen Bürgermeister der umliegenden Gemeinden.

„Regionale Präsenz und persönlicher Kundenkontakt sind und waren uns schon immer sehr wichtig“, betont Peter Mayr, Geschäftsführer von Raiffeisen Immobilien Salzburg. „Wir freuen uns daher sehr, nun auch in Seekirchen vertreten zu sein und dies mit unseren Kunden und Partnern feiern zu dürfen. Unsere Immobilienmakler decken mit ihrem Know-how somit künftig auch die Regionen Seenland und Flachgau Mitte ab. Darüber hinaus ist es ein großer Vorteil, dass in Seekirchen die Nähe zur Raiffeisenbank einmal mehr gegeben ist und wir die Synergien im Sinne unserer Kunden optimal nutzen können“, so Mayr weiter.

Nach der Begrüßung durch Herbert Geiersperger, Direktor der Raiffeisenbank Salzburger Seenland, und Anton Erlmoser von der Raiffeisenbank Flachgau Mitte gab Peter Mayr interessante Einblicke in aktuelle Entwicklungen am heimischen Immobilienmarkt. Danach wurden die Gäste durch die Räumlichkeiten des neuen Immobilienbüros geführt. Beim anschließenden Ausklang war Raum für persönlichen Austausch.

Standort Seekirchen verbindet Nähe zur Natur mit optimaler Anbindung
Sowohl für private Immobilieninteressenten als auch für Investoren und regionale Wirtschaftstreibende bieten sich eine Reihe an Vorteilen und Annehmlichkeiten: Der Flachgau hält nicht nur ein einzigartiges Natur- und Seenerlebnis inklusive zahlreicher Freizeitmöglichkeiten bereit, sondern punktet auch mit guter Verkehrsanbindung sowie der Nähe zur Stadt Salzburg und zu Deutschland.

  • Dir. Mag. Herbert Geiersperger (Raiffeisenbank Salzburger Seenland eGen), Geschäftsleiter Anton Erlmoser (Raiffeisenbank Flachgau Mitte eGen) und Prok. Peter Mayr (Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien Salzburg) bei ihrer feierlichen Eröffnungsrede (Foto: Neumayr/Leo)
    uploads/pics/Bild_2_Rede_anlaesslich_des_neuen_Raiffeisen_Immobilienbueros_in_Seekirchen.jpg

Raiffeisen Immobilien Salzburg eGen

Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg
Österreich

Details


< Zurück zur Übersicht