< Zurück zur Übersicht

(v.l.): Markus Schmidt (Unternehmensentwicklung Steiner Haustechnik), Hans-Peter Moser (Geschäftsführender Gesellschafter GC-Gruppe Österreich), Bernhard Zwielehner (Geschäftsführender Gesellschafter Steiner Haustechnik), Wilfried Haslauer (Landeshauptmann Salzburg), Bruno Doll (Doll, Baumeisterarbeiten), Markus Murauer (Waizenauer, Baumeisterarbeiten), Maximilian Mayr-Melnhof (Grundstück Eigentümer), Johann Hutzinger (Bürgermeister Bergheim)

Spatenstich in Bergheim: Neue Zentrale für Steiner Haustechnik

08. Mai 2017 | 13:22 Autor: pantarhai advisors Österreich, Salzburg

Bergheim (A) In Bergheim wurde der Grundstein für den Neubau der Zentrale der Steiner Haustechnik KG gelegt. Mit dem Spatenstich für das neue Zentrum des Sanitärgroßhändlers aus der GC-Familie setzt man ein starkes Zeichen für die heimische Wirtschaft.

Bereits seit 1864 ist Steiner Haustechnik in Salzburg beheimatet. In dieser langen Zeit hat sich das Unternehmen immer weiterentwickelt und stets an einer Modernisierung sowie einem Ausbau seiner Standorte gearbeitet. Am 26. April begann mit dem Spatenstich für die neue Firmenzentrale die bisher größte bauliche Veränderung, die bis Dezember 2017 fertiggestellt werden soll. Der moderne Neubau bringt für Steiner ein leistungsstarkes Zentrallager, einen Verwaltungssitz, ein ABEX-Abhollager sowie eine moderne ELEMENTS-Ausstellung. „Diese Millionen-Investition unterstreicht nicht nur die Wachstumsstrategie der GC-Gruppe, sondern stärkt die Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze in der Region“, so Hans-Peter Moser, geschäftsführender Gesellschafter der GC-Gruppe Österreich.

Insgesamt umfasst die neue Steiner-Zentrale eine Bürofläche von 2.500 m2, eine 1.000 m2 große ELEMENTS-Badausstellung und eine Lagerfläche von 10.000 m2. „Mit unserer neuen Firmenzentrale sind wir für die Zukunft gerüstet und werden unseren Installateurpartnern auch künftig Warenverfügbarkeit, Service und Kundenorientierung von höchster Qualität bieten. Weiterhin werden wir unsere offene und wertschätzende Unternehmenskultur pflegen und das gute Miteinander in der Region hochhalten“, so Bernhard Zwielehner, geschäftsführender Gesellschafter von Steiner Haustechnik. Bereits jetzt, aber auch in der neugebauten ELEMENTS-Ausstellung profitieren die Installateurpartner vom einfachsten Weg zum neuen Auftrag – einfach persönlich, einfach verlässlich.

Nachhaltiger Neubau dank innovativem Energiekonzept
Als Partnerbetrieb der Initiative „Salzburg 2050“ wird unter anderem mit einem innovativen Heiz- und Kühlsystem darauf geachtet, dass der Bau so energieeffizient und umweltschonend wie möglich umgesetzt wird. Dieses nachhaltige Energiekonzept ist auch das Highlight des Neubaus: Der gesamte Standort wird mit Wärmepumpen sowohl beheizt, als auch gekühlt und durch Betonkern-aktivierte Gebäudeteile optimal übertragen. Basis für dieses Konzept sind Projekte in ganz Salzburg wie das Veranstaltungszentrum in Hallwang.

  • (v.l.): Bernhard Zwielehner (Geschäftsführender Gesellschafter Steiner Haustechnik) mit Wilfried Haslauer (Landeshauptmann Salzburg) und Johann Hutzinger (Bürgermeister Bergheim) beim Spatenstich zur neuen Steiner-Zentrale.
    uploads/pics/C298406_SteinerSpatenstich2.jpg
  • uploads/pics/C298406_RenderingZentrale.jpg

Steiner Haustechnik

Handelszentrum 4, 5101 Bergheim, Österreich
+43 662 904666-0

Details


< Zurück zur Übersicht