< Zurück zur Übersicht

Diskutierten in Kaprun mit Familienunternehmern zu den Themen Strategie und Notfallplan (v.l.): Walter Schnitzhofer (Bankhaus Spängler Family Management), Alois Innerhofer (Regionalleiter Pinzgau) und Christoph Hofer (Notariat Dr. Johann Bründl).

Spannender Vortrags- und Diskussionabend des Bankhaus Spängler im Pinzgau

14. April 2017 | 09:34 Autor: Bankhaus Carl Spängler Österreich, Salzburg

Kaprun (A) Wie können Familienunternehmen eine klare Strategie für langfristigen Erfolg erarbeiten und welcher Plan greift im Notfall für die Familie und den Betrieb, wenn ein Unternehmer plötzlich und unerwartet ausfällt? Antworten auf diese essentiellen Fragestellungen erhielten kürzlich zahlreiche Gäste im Rahmen eines Vortragsabends, zu dem das Bankhaus Spängler Family Management in die Tauern Spa World nach Kaprun eingeladen hatte.

“Auch kleine und mittelgroße Familienunternehmen brauchen eine Strategie. Diese in einem klaren Konzept zu erstellen, ist aber keine Hexerei”, erklärte Walter Schnitzhofer vom Bankhaus Spängler Family Management. “Wichtig ist die Konzentration auf das Wesentliche, man sollte gar nicht zu viele Kennzahlen und Steuergrößen einarbeiten. Es gibt kein pauschal gültiges Konzept, aber Methoden und Werkzeuge, die hilfreich sind, um Werte, Kernkompetenzen oder die Differenzierung vom Mitbewerb systematisch aufzubereiten. Im Anschluss lassen sich die konkreten operativen Maßnahmen ableiten, um diese den Mitarbeitern transparent zu kommunizieren.”

Christoph Hofer vom Notariat Bründl in Mittersill betonte im Anschluss die Bedeutung eines Notfallplans für Familienunternehmen: “Dieser sollte ein wesentlicher Bestandteil der strategischen Unternehmensführung sein. Es sollte unbedingt geklärt werden, welche Strukturen innerhalb des Betriebs und in der Familie bestehen, um einen möglichen Ausfall des Unternehmers - etwa durch Unfall oder Krankheit - möglichst rasch und friktionsfrei aufzufangen.”

    Bankhaus Carl Spängler & Co. AG

    Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 8686-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht