< Zurück zur Übersicht

Geschäftsleiter Herbert Stelzinger

Raiffeisenbank Salzburg Liefering-Maxglan-Siezenheim bekommt neue Geschäftsstelle

10. September 2019 | 09:38 Autor: Raiffeisenverband Salzburg Startseite, Salzburg

Salzburg (A) Die Raiffeisenbank Salzburg-Liefering baut in der Münchner Bundesstraße 1 eine neue Geschäftsstelle: Ein zweigeschossiges, mit 700 qm Nutzfläche ausgestattetes Objekt, das zentraler Teil eines zwei weitere Objekte umfassenden Büro- und Gewerbestandortes und nach Fertigstellung zukünftiger Hauptsitz der neuen Raiffeisenbank Salzburg Liefering-Maxglan-Siezenheim sein wird.

Die RB Liefering steht in den Startlöchern für den Neubau ihrer Bank. Die Arbeiten beginnen im 4. Quartal 2019 und sollen bis zum Jahr 2021 abgeschlossen sein. Der Bankbetrieb geht ganz normal weiter. Als Provisorium, das derzeit zu einem richtigen Schmuckstückchen um- und ausgebaut wird, dient ab 9. September eine auf der anderen Straßenseite liegende Ersatzliegenschaft (ehem. Velorep) in der Münchner Bundesstrasse 4.

Das alte Bankgebäude wurde Anfang der 1970er Jahre errichtet und bietet keine Perspektive für eine weitere vernünftige wirtschaftliche Nutzung bzw. wenig Möglichkeiten, den Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden noch gerecht zu werden. Das neue Gebäude hingegen wird perfekt auf die Kundenanforderungen ausgerichtet sein und das Ortsbild prägen und aufwerten. Das Nutzungskonzept sieht u. a. die Ansiedlung von Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich vor, auch die Gastronomie wird vertreten sein. Es wird 100 Auto-Stellplätze in einer doppelgeschoßigen Tiefgarage geben, auch der Bach wird verlegt und renaturiert. Bis zu 160 Arbeitsplätze können entstehen.

Zwei Banken bündeln ihre Kräfte
Nach sorgfältiger Vorarbeit entschieden die Vorstände und Aufsichtsräte der zwei Raiffeisenbanken zur RB Salzburg Liefering-Maxglan-Siezenheim zu verschmelzen. Die Mitglieder der Banken gaben bei den jeweiligen Generalversammlungen im Juni ihre Zustimmung.

Durch den Zusammenschluss entsteht eine starke Regionalbank mit drei Bankstellen. Die Kräfte werden mit dem Start der neuen Genossenschaft Ende September gebündelt und ausgebaut, organisatorische und fachliche Anforderungen können zukünftig besser und auch kostengünstiger gelöst werden, das Produkt- und Dienstleistungsangebot wird vielfältiger. Mehrwerte ergeben sich für alle Beteiligten, denn Stärke verbindet und schafft neue Entwicklungspotenziale. Bei dem Zusammenschluss handelt es sich also um eine zutiefst strategische Entscheidung.

Während der Umbauphase stehen die Bankstellen in Liefering, Maxglan und Siezenheim wie bisher zur Verfügung. Darüber hinaus ist das Kompetenz-Center Firmenkunden (Team: Maurer, Brenner, Radauer) in der RB Maxglan und das Kompetenz-Center gehobene Privatkunden (Team: Lieftner, Berger, Brandauer, Enthammer, Schauer) in der RB Liefering. Die Geschäftsleiter Herbert Stelzinger und Gerhard Huemer sind von Herbst an bis 2021 in der RB Maxglan erreichbar.

Herbert Stelzinger: „Unser Bauvorhaben beweist, dass wir für unsere Mitglieder und Kunden in unsere Wirtschaftsregion investieren und damit auch Raum für Wachstum schaffen. Die Arbeiten werden von Handwerksunternehmen aus dem Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbank durchgeführt werden. Für die Kunden vor Ort da zu sein und die heimische Wirtschaft zu fördern, ist unser wichtigstes Motiv.“

Gerhard Huemer: „Wir haben unsere Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung des Stadtteils bewußt wahrgenommen.

Mit dem Neubau können wir den veränderten Kundenbedürfnissen und den modernen Anforderungen an die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestens gerecht werden“.

  • Geschäftsleiter Gerhard Huemer
    uploads/pics/Foto_Huemer_Kommentar.jpg

Raiffeisenverband Salzburg eGen

Schwarzstraße 13-15, 5020 Salzburg
Österreich
+43 662 8886-0
[email protected]rvs.at
www.salzburg.raiffeisen.at

Details


< Zurück zur Übersicht