< Zurück zur Übersicht

Flughafen Salzburg feiert 20 Jahre Charterflüge aus Russland

16. Dezember 2015 | 09:54 Autor: Flughafen Salzburg Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Am 23. Dezember 1995 landete am Salzburger Flughafen die erste Aeroflot Maschine mit russischen Wintergästen. Im Rahmen dieses 20-jährigen Jubiläums blickten Zeitzeugen und Experten der Tourismusbranche am Salzburg Airport gemeinsam zurück und sprachen über aktuelle Aktivitäten am russischen Markt.

Ein Rückblick in die Geschichte
Mit der Ankunft der Tupolev 154 M am Salzburger Flughafen wurde eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte für den Flughafen und das SalzburgerLand eingeleitet. Den damals 145 Passagieren folgten viele nach und machten das SalzburgerLand und seine Skigebiete zu einer fixen Größe für russische Wintersportfans. „Österreich ist und bleibt ein beliebtes Reiseziel der Russen“ so Sergey Smirnov, Generalkonsul der Russischen Föderation in Salzburg.

Russland zählte von Anfang an bei den heimischen Tourismuswerbern zu den Hoffnungsmärkten. Schnell war klar, dass mit den russischen Passagieren ein sehr wertvoller und ausgabefreudiger Gast ins SalzburgerLand kommen wird. In Salzburg genossen die russischen Skifahrer neben dem Skilauf vor allem die Kulinarik, Gemütlichkeit, Brauchtum und die Einkaufsmöglichkeiten. Die Europasportregion Zell am See/Kaprun, Saalbach-Hinterglemm, das Gasteinertal, Abtenau, Filzmoos, Altenmarkt, Flachau und St. Johann gehörten anfangs zu den beliebtesten Salzburg-Zielen der russischen Fluggäste. „Schon Ende der 80ger Jahre wurden die Beziehungen zu Russland mit Besuchen von hochrangigen Persönlichkeiten wie Nikolai Iwanowitsch Ryschkow, Vorsitzender des Ministerrates oder Leonid Tiagatschew, dem damaligen russischen Olympia-Präsident vertieft“, erinnert sich Roland Hermann, Geschäftsführer Salzburger Flughafen GmbH.

Wurden im Tourismusjahr 1994/95 noch 14.018 Winternächtigungen verzeichnet, konnte diese Zahl 20 Jahre später auf rund 265.000 Nächtigungen von wintersportbegeisterten Russen gesteigert werden, was im wahrsten Sinne als touristische Erfolgsgeschichte bezeichnet werden kann. „Wir blicken auf eine Vielzahl an erfolgreichen Marketingaktivitäten in Russland zurück“, resümiert Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus. So wurde etwa 2002 ein Kooperationsvertrag mit dem russischen Skiverband abgeschlossen – mit dabei damals auch die Skiamadé und Salzburg Airport. 2005 war die SLTG offizieller Partner des aufsehenerregenden NOKIA Snowboard FIS World Cup in der Moskauer Innenstadt. Seit Januar 2009 sind das SalzburgerLand mit den Regionen Saalbach-Hinterglemm, Zell am See-Kaprun sowie Gastein exklusiver Destinationspartner der Skihalle Moskau. Beinahe 324.000 Nächtigungen russischer Gäste im Tourismusjahr 2013/14 unterstreichen den Erfolg dieser Maßnahmen. „20 Jahre russische Gäste in Salzburg – eine Erfolgsgeschichte des heimischen Tourismus: von 14.000 auf 324.000 Nächtigungen, das kann sich sehen lassen“, freut sich Andrea Stifter, Vorderegger Reisen Zell am See und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Salzburg.

Ausblick
In der Wintersportsaison 2013/2014 hat es sich bereits abgezeichnet, das Tourismusjahr 2014/2015 zeigte es umso deutlicher: Der Konflikt mit dem Westen, der extrem niedrige Ölpreis und der dadurch massive Kursverfall des russischen Rubels zwang viele Russen dazu, auf eine teure Reisen nach Westeuropa zu verzichten.

Umso mehr heißt es, den russischen Herkunftsmarkt nicht aus den Augen zu verlieren. „Wir sind überzeugt, dass sich die Situation wieder ändern wird und wir bis dahin weiter für den russischen Gast in seiner Heimat präsent sein müssen. So konnten wir beispielsweise die Kooperation mit der Skihalle Moskau auf weitere drei Jahre bis 2018 verlängern“, freut sich Leo Bauernberger.

  • Alt-Flughafendirektor Günther Auer, Generalkonsul der russischen Föderation, Sergej Smirnov, Geschäftsführerin Vorderegger Reisen, Andrea Stifter, Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus Leo Bauernberger und Leiter Pressestelle Salzburg Airport, Alexander Klaus. (Fotos: Flughafen Salzburg)
    uploads/pics/C102507_Presse-3.jpg

Salzburger Flughafen GmbH

Innsbrucker Bundesstraße 95, 5020 Salzburg, Österreich
+43 (0) 662 85 80-0

Details


< Zurück zur Übersicht