< Zurück zur Übersicht

(Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)

Salzburg erwartet nach September-Zahlen ein Rekord-Tourismusjahr

21. Oktober 2015 | 10:32 Autor: Land Salzburg Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Im September dieses Jahres nächtigten in Salzburg knapp 1,694 Millionen Gäste. Das sind um 4,9 Prozent mehr als im Vorjahr und um 8,3 Prozent mehr als im Fünf-Jahres-Durchschnitt.

Von Mai bis September stiegen die Übernachtungszahlen um 4,3 Prozent im Jahresvergleich und um 9,8 Prozent im Fünf-Jahres-Durchschnitt. "Diese hervorragenden Zahlen sorgen nach derzeitigem Stand für das beste Sommerergebnis seit mehr als 20 Jahren und lassen gemeinsam mit dem soliden Winter-Ergebnis 2014/15 einen neuen Nächtigungsrekord erwarten", interpretierte Tourismusreferent Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer am Mittwoch, den 21. Oktober, die vorliegenden Tourismus-Zahlen für den September und sprach den dafür verantwortlichen Touristikern und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seinen Dank für ihren Einsatz aus. An diesem Ergebnis zeige sich, so Haslauer, dass die Bemühungen des Landes und der Touristiker zur Entzerrung der Saisonen und das damit verbundene Angebot wie beispielsweise der Bauernherbst, Wellnesseinrichtungen und kulturelle Highlights Wirkung zeigen.

Die Übernachtungen verteilten sich schwerpunktmäßig auf den Pinzgau und Pongau (36 bzw. 29 Prozent), gefolgt von der Stadt Salzburg mit 16 Prozent. Den stärksten Zuwachs im September im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete der Tennengau mit 11,5 Prozent, im Flachgau wurden 6,4 Prozent mehr Gäste gezählt, im Pinzgau waren es sechs Prozent.

    Amt der Salzburger Landesregierung

    Postfach 527, 5010 Salzburg, Österreich
    +43 662 8042-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht