< Zurück zur Übersicht

Andreas Walingen neuer Chief Strategy Officer bei Volkswagen

Andreas Walingen neuer Chief Strategy Officer bei Volkswagen

24. März 2021 | 08:14 Autor: Porsche Startseite, Salzburg

Salzburg (A) Andreas Walingen, aktuell Leiter Konzern Produktstrategie, wird zum 1. Mai 2021 Chief Strategy Officer der Marke Volkswagen Pkw. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Jost, der den Volkswagen Konzern verlässt, um sich eigenen Projekten zu widmen. Michael Jost hat neben der Leitung Konzern Strategie Produkt auch die Position des Chief Strategy Officers der Marke Volkswagen inne.

Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen, sagte: „Michael Jost ist einer der wichtigsten Wegbereiter unserer E-Offensive. Mit seinen klugen Analysen und mutigen Visionen hat er die Transformation unseres Unternehmens beschleunigt und wesentlich zum Erfolg dieses Wandels beigetragen. Ich danke ihm im Namen des Vorstands herzlich für sein leidenschaftliches Engagement für unsere Marke und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft. Ich freue mich, dass wir mit Andreas Walingen einen ausgewiesenen Experten für Produkt-Strategie und Unternehmensentwicklung mit tiefem Know-how im Bereich Elektronikarchitektur gewinnen konnten. Gemeinsam werden wir unsere Transformation zum softwaregetriebenen Anbieter für nachhaltige Mobilität schnell und konsequent weiter vorantreiben.“

Andreas Walingen hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität in Darmstadt und an der Georgia State University in Atlanta, USA, studiert. 2001 startete er bei der Porsche AG im Projekteinkauf Sportwagen und wurde 2003 Leiter Beschaffung Elektronik. 2007 wechselte er als Projektleiter in die Unternehmensstrategie der Porsche AG und später in die Porsche Automobil Holding SE mit einem Schwerpunkt auf Realisierung von Synergien zwischen Porsche und Volkswagen. Zwischen 2012 und 2018 hatte er bei Porsche Leitungsfunktionen für die Strategie und Organisationsentwicklung, das Produktmanagement sowie die End-to-End Elektronik Architektur E³ inne. 2019 wechselte er zu Volkswagen als Leiter Konzern Produktstrategie und hat dort maßgeblich die Portfoliotransformation zur Elektromobilität, die Fokussierung auf Synergiefamilien sowie die Initiierung der Scalable System Plattform (SSP) vorangetrieben.

Michael Jost studierte Physik an der Fachhochschule Hagen. 1987 startete Jost bei BMW in der Vorentwicklung Elektronik, Systemintegration. 1996 übernahm er die Geschäftsführung der BMW Handelsgruppe Jost. 2005 wechselte er in die Geschäftsführung der Jost Consulting. Im Volkswagen Konzern war er ab 2010 zunächst Chefproduktstratege und -manager von Škoda. 2015 übernahm der die Strategieleitung für die Marke Volkswagen, ab 2018 war er zusätzlich Leiter Konzern Strategie Produkt.

    Porsche Holding G.m.b.H.

    Louise-Piëch-Straße 2, 5020 Salzburg
    Österreich
    +43 662 4681-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht