< Zurück zur Übersicht

An der FH Salzburg wurde das neue Josef Ressel Zentrum eröffnet.

Bosch ist Partner des neuen Josef Ressel Zentrums an der FH Salzburg

01. Dezember 2020 | 08:17 Autor: Bosch Startseite, Wien, Salzburg

Salzburg/Wien (A) Am neuen Josef Ressel Zentrum, das an der FH Salzburg eröffnet wurde, werden Methoden erforscht, um komplexe und verteilte cyber-physische Systeme so zu entwickeln, dass ein verlässlicher Betrieb gewährleistet wird. „Ein Beispiel hierfür ist das preisgesteuerte Laden elektrischer Fahrzeuge. Wird die Elektromobilität in Zukunft weiter ausgebaut und werden kostengünstige Ladezeiten für E-Autos angeboten, kann es durch Gleichzeitigkeitseffekt im ungünstigsten Fall zu negativen Rückwirkungen auf das Stromnetz kommen. Eine ganzheitliche und interdisziplinäre Betrachtung ist hier ganz zentral um einen verlässlichen Betrieb zu ermöglichen“, erklärt der Leiter des neuen Josef Ressel Zentrums, FH-Prof. Dr. Christian Neureiter.

Das Team rund um Christian Neureiter wird in den kommenden Jahren innovative Entwicklungsmethoden für interdisziplinäres Engineering solcher cyber-physischer Systeme untersuchen, die einen verlässlichen Betrieb ermöglichen. Internationale Konzerne wie die Robert Bosch GmbH und Salzburger „hidden champions“ sind Partner für die Forschungsdomänen Automotive, Industrie 4.0, Smart Cities und Smart Grids. Dr. Thomas Schwartzkopff, Fachreferent für Model Based Systems Engineering bei der Robert Bosch GmbH, begrüßt die instiutionalisierte Zusammenarbeit: „Zwei der Megatrends, die uns bei Bosch im Bereich Automotive derzeit beschäftigen, sind Elektrifi-zierung und Automatisierung. In diesem Zusammenhang gewinnen sowohl die funktionale Sicherheit als auch die Datensicherheit sowie der Datenschutz immer mehr an Bedeutung. Hinzu kommt die Herausforderung, die Systementwicklung mit dem Dependability-, also dem Verlässlichkeits-Aspekt, zusammenzubringen. Hier gilt es, noch viele Fragen zu klären. Wir freuen uns, jetzt mit dem Josef Ressel Zentrum gemeinsam Antworten erarbeiten zu können.“

    Robert Bosch AG

    Göllnergasse 15-17, 1030 Wien
    Österreich
    +43 1 797 22-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht