< Zurück zur Übersicht

Die Salzburger WM-Teilnehmer (v.l.): CNC-Dreher Alexander Wagner (Medallion for Excellence), Modetechniker Florian Bogner und Steinmetz Marius Joseph Golser (Goldmedaille). (Foto: WKÖ / WorldSkills)

Fachkräfte mit großer Vorbildwirkung: Salzburger Teilnehmer mit beachtlichem Erfolg bei „WorldSkills 2015“

18. August 2015 | 11:41 Autor: WKS Österreich, Salzburg

Salzburg (A) „Wir sind stolz auf unseren Salzburger Fachkräftenachwuchs. Mit ihrem Ehrgeiz und ihrem Engagement sind sie ein echtes Vorbild für alle Lehrlinge in Österreich!“ So kommentiert WKS-Direktor-Stv. Dr. Manfred Pammer, in der WK Salzburg für Bildungsagenden zuständig, das Abschneiden der drei Salzburger Teilnehmer bei den kürzlich zu Ende gegangenen Berufsweltmeisterschaften „WorldSkills 2015“ in São Paulo/Brasilien.

Für Salzburg am Start waren Steinmetz Marius Joseph Golser aus Golling (beschäftigt im Steinmetzmeisterbetrieb Kienesberger in Schlüßlberg/OÖ), CNC-Dreher Alexander Wagner vom W&H Dentalwerk in Bürmoos und Modetechniker Florian Bogner von Schneiders Bekleidung in Salzburg. Golser hat in seinem Beruf Gold gewonnen und ist damit regierender „Steinmetz-Weltmeister“. Wagner hat für seine Leistung das Diplom „Medallion for Excellence“ erreicht.

Die jungen österreichischen Fachkräfte stellten bei der WM ihre Fertigkeiten in 31 Berufen – vom Steinmetz bis zum Möbeltischler – unter Beweis und holten insgesamt fünfmal Gold, zweimal Silber sowie einmal Bronze. Das Team Austria musste sich in Brasilien gegen rund 1.150 Teilnehmer aus 59 Ländern durchsetzen. Begleitet wurden die 35 jungen Österreicher von 32 Experten, die die Teilnehmer in der jeweiligen Berufsdisziplin unterstützten.

Die Höhepunkte der Berufs-WM kann man bei einem „Österreich-Bild“ am Sonntag, 23. August, 18.20 Uhr, auf ORF 2 erleben.

    Wirtschaftskammer Salzburg

    Julius-Raab-Platz 1, 5027 Salzburg, Österreich
    +43 662 8888-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht