< Zurück zur Übersicht

Familienministerin Sophie Karmasin zeichnete die FH Salzburg für ihre Familienfreundlichkeit aus. (Im Bild: v.l. BM Sophie Karmasin, FH-Geschäftsführerin Doris Walter, Cornelia Rieß (Leiterin der Stabstelle Qualiätsmanagement & Organisationsentwicklung) und Sabine Leitner (Leiterin der Abteilung Personal & Recht) (© Harald Schlossko)

FH Salzburg zweifach ausgezeichnet

17. November 2016 | 11:46 Autor: FH Salzburg Salzburg

Salzburg (A) Erst vor wenigen Tagen wurde die FH Salzburg als erste österreichische Hochschule mit dem Diversity-Zertifikat ZukunftVIELFALT® für ihre Bemühungen um ein ganzheitliches Diversity Management ausgezeichnet. Wenig später kam noch das staatliche Gütezeichen hochschuleundfamilie hinzu – feierlich überreicht von Bundesministerin Sophie Karmasin an die Geschäftsführerin der FH Salzburg, Doris Walter. 

"Die FH Salzburg hat 2013 erfolgreich am Audit teilgenommen und somit bedarfsgerechte Rahmenbedingungen für eine familienfreundlichere Arbeits- bzw. Studienwelt und damit auch mehr Flexibilität für ihre Beschäftigten und Studierenden geschaffen. Die neuerliche Auditierung 2016 hat gezeigt, dass die FH dieses Thema sehr ernst nimmt und hier vorbildhaft weiterentwickelt hat", motiviert Familienministerin Sophie Karmasin, die vielen Maßnahmen auch nach draußen zu tragen.

FH-Geschäftsführerin Doris Walter: "Hochschulen übernehmen als Arbeitgeber und Bildungseinrichtung eine wesentliche Schlüsselfunktion, um ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Studierenden eine familienfreundliche Arbeits- und Lernumgebung bieten zu können.“ 

Gelebte Vielfalt: Erste Hochschule mit Diversity Zertifikat
Für die Zertifizierung ZukunftVIELFALT® hat die Fachhochschule einen intensiven Prozess durchlaufen und sich unter verschiedenen Blickwinkeln eingehend mit der Diversität innerhalb der Organisation beschäftigt. Dabei wurden sowohl Aspekte der Fachhochschule als Arbeitgeberin, für Studierende und Lehrende berücksichtigt. Der gesamte Prozess wurde von TÜV AUSTRIA CERT auf Basis der ÖNORM S2501 (Leitfaden für Diversity Management) überprüft und die Empfehlung für die Zertifizierung ausgesprochen.

  • Freuen sich über die Diversity-Zertifizierung (v.l.): FH-Rektor Gerhard Blechinger, Landesrätin Martina Berthold (Land Salzburg), Eva Stockley (TÜV Austria), FH-Geschäftsführerin Doris Walter, Mathias Cimzar (ZukunftVIELFALT®) ( FH Salzburg/Neumayr)
    uploads/pics/02-FH-Salzburg-Gerhard-Blechinger-Martina-Berhtold-Eva-Stockley-Doris-Walter-Mathias-Cimzar.jpg

FH Salzburg | Fachhochschule Salzburg GmbH

Urstein Süd 1, 5412 Puch/Hallein, Österreich
+43 50 2211-0

Details


< Zurück zur Übersicht