< Zurück zur Übersicht

Gottfried Baumann-Leitner ist seit Anfang April für den Windhager-Export sowie den Vertrieb Österreich verantwortlich.

Gottfried Baumann-Leitner neuer Vertriebsleiter bei Windhager

09. Mai 2019 | 10:02 Autor: pts/pressetext Startseite, Salzburg

Seekirchen (A) Mit Anfang April wurde dem Exportchef Gottfried Baumann-Leitner zusätzlich die Vertriebsführung für Österreich übertragen. Windhager setzt damit einen wichtigen Schritt zur Verstärkung der länderübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Unternehmensgruppe. Baumann-Leitner ist bereits seit August 2018 als Exportleiter beim Salzburger Heizungsspezialisten Windhager im Einsatz.

Er verantwortet damit das komplette Windhager Exportgeschäft mit Ausnahme der Länder Deutschland und Schweiz, wo Windhager mit eigenen Niederlassungen vertreten ist. Zuvor konnte der 39-jährige Salzburger als langjähriger Vertriebschef und Prokurist bei einem renommierten Heiztechnik-Hersteller umfassende Branchen- und Führungserfahrung sammeln.

Mit Wirkung vom 8. April wurde Baumann-Leitner zusätzlich die Vertriebsleitung für Windhager Österreich übertragen. Er übernimmt damit auch die Aufgaben von Katharina Scharnreitner, die das Unternehmen verlässt. "Mit der organisatorischen Zusammenlegung der Führungsverantwortung für das Inland und die Export-Märkte setzt Windhager ein klares Signal für die weitere Verstärkung der länderübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Windhager-Gruppe", erklärt Windhager-Geschäftsführer Manfred Faustmann. "Wir freuen uns, mit Baumann-Leitner einen ebenso erfahrenen wie kompetenten Vertriebsprofi mit an Bord zu haben", so Faustmann.

In seiner neuen Funktion sieht Baumann-Leitner eine wesentliche Aufgabe in der Optimierung der Kunden-Kommunikation sowie im Vorantreiben der Digitalisierung. "Das Erreichen von Endverbrauchern und Handwerkern mit zielgerichteter und verständlicher Information, um damit die Entscheidung für die richtige Wahl des Heizsystems mit Zukunft zu erleichtern, darin besteht unsere Herausforderung. Auch das Begleiten von Digitalisierungs-Prozessen, sowohl im Unternehmen als auch bei unseren Partnern, sehe ich als wichtigen Schwerpunkt. Dabei ist mir die Zusammenarbeit mit unseren Fachpartnern auf Augenhöhe ein ganz besonderes Anliegen", bekräftigt der neue Windhager-Vertriebsleiter.

Über Windhager
Das 1921 in Seekirchen bei Salzburg gegründete Unternehmen zählt heute mit 430 MitarbeiterInnen, drei ausländischen Niederlassungen und einem internationalen Partner-Netzwerk zu Österreichs führenden Kesselherstellern. Produziert wird ausschließlich am Firmenstammsitz in Seekirchen bei Salzburg. Der Exportanteil beträgt ca. 60 %. Die hauseigene, dreißigköpfige Forschungs- und Entwicklungsabteilung des regionalen Leitbetriebs widmet sich vor allem der Entwicklung von neuen, hocheffizienten Zentralheizungstechnologien für Pellets, Hackgut und Holz.

    Windhager Zentralheizung GmbH

    Anton-Windhager-Str. 20, 5201 Seekirchen am Wallersee
    Österreich
    +43 6212 2341-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht