< Zurück zur Übersicht

Elements Geschäftsführer Roland Dessovic und Patrick Edelmayr

Hybrides Arbeiten ist jetzt: elements setzt auf 50 %-Homeoffice-Regelung

01. Juni 2021 | 16:23 Autor: elements at New Media Solutions Startseite, Salzburg

Salzburg (A) Im vergangenen Jahr brauchte es viel an Flexibilität, Offenheit und Umdenken. Die Digitalagentur elements und deren Tochterunternehmen punkt & komma haben dabei Rückgrat bewiesen. Denn das Vertrauen in die Selbstverantwortung und die Stärken der Mitarbeiter hat das Agentur-Duo personell wie auch wirtschaftlich nach vorne katapultiert. Es hat seine Learnings aus der Covid-Krise gezogen und ein Konzept geboren, das erfolgreiche Unternehmenskultur auf das nächste Level hebt. 

Mit der Option auf 50 % Homeoffice und individuelle Karrieremöglichkeiten wirft man alte Strukturen über Board, bringt neue, vielversprechende Initiativen auf den Weg und präsentiert sich als Vorreiter am Arbeitsmarkt. Überaus attraktive Benefits, die dem Arbeitnehmer angesichts des heiß umkämpften "war of talents" hier offeriert werden.

Wandel als Chance: elements als Role Model der New-Work-Generation
Homeoffice: der Beginn einer neuen Ära. elements nützte die Gunst der Stunde und löste sich von veralteten Strukturen, um für die Mitarbeiter eine neue, moderne Arbeitskultur zu schaffen. Vielversprechende Initiativen und Ideen wurden auf den Weg gebracht, und daraus resultierte ein New-Work-Konzept mit vier wesentlichen Grundpfeilern: hybride Arbeitsformen, Karriere- und Fortbildungsmöglichkeiten und die Digitalisierung der Unternehmenskultur.

Patrick Edelmayr, elements Geschäftsführer, erklärt die Beweggründe hinter der zukunftsträchtigen Initiative: "Mit unserem neuen Konzept gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter ein und ermöglichen ein Arbeitsumfeld nach ihren Vorstellungen – frei nach dem Motto: No matter where, no matter when. Unsere Mitarbeiter wissen um die Priorität ihrer Arbeit und können so nun noch flexibler und selbstbestimmter agieren."

Das New-Work-Konzept fußt auf vier Grundsätzen, und jeder davon rückt die Individualität des Einzelnen in den Mittelpunkt:

  • Flexible Arbeitsgestaltung: 50 %-Homeoffice-Regelung
    elements ermöglicht seinen Mitarbeitern eine Homeoffice-Quote von 50 %. Jeder Mitarbeiter kann seinen Arbeitsort frei wählen und die Vorteile beider Arbeitsumgebungen – Office oder Homeoffice – bestmöglich nützen. Um den gewohnt hohen Equipment-Standard auch zu Hause zu gewährleisten, wurde von der Unternehmensführung ein zusätzliches Budget definiert, das für die Ausstattung der Homeoffice-Arbeitsplätze aufgewendet wird.
  • Karriere & Know-how
    Ein duales Karriereschema ermöglicht jedem Mitarbeiter einen individuellen Karrierepfad. Um erfolgreich zu sein, ist Mitarbeiterführung aber kein Muss. Es besteht auch die Möglichkeit, über einen fachlichen Pfad in die Führungsebene zu gelangen. Eigenverantwortliches, selbstbestimmtes Arbeiten steht im Zentrum, das Management agiert unterstützend bei der Erreichung der Ziele.
  • Fokus Ausbildung
    Durch ein firmenweites Ausbildungssystem können elements Mitarbeiter „Badges“ erwerben – sprich Spezialisten für definierte Themenbereiche werden und dieses Wissen sinnstiftend in Projekte einfließen lassen beziehungsweise an Kollegen weitergeben.
  • Digitalisierung der Unternehmenskultur
    Mehr Homeoffice verlangt nach einer Stärkung des sozialen Miteinanders und des persönlichen Austauschs. elements setzt auf Kollaborations-Tools, welche Mitbestimmung im Team möglich machen und das „Wir-Gefühl“ festigen. Digitale, anonyme Umfragen und Feedbacks zur Company Mood werden regelmäßig eingeholt, um im Austausch zu bleiben, zu optimieren und voranzukommen.

Arbeitsmodell der Zukunft: Freiheit und Miteinander
Geschäftsführer Roland Dessovic ist überzeugt, dass die Arbeit von morgen eine Kombination aus individueller Freiheit und gelebtem Team Spirit ist: "Die Mischung macht‘s! Es braucht sowohl die Bereitschaft zur Dezentralisierung unserer Unternehmenskultur, als auch eine stabile Base, um sich tatsächlich face- to-face auszutauschen. Beides können wir unserem Team als attraktiver Arbeitgeber bieten: die Möglichkeit zum Homeoffice mit all der gewünschten Flexibilität und Freiheit, und unser Headquarter als digitales Herz mit Platz für Austausch und Miteinander auf mehr als 4.000 Quadratmetern."

elements Konzept entspricht Microsoft Studie 2020

Dies untermauert auch die kürzlich veröffentlichte Studie "Work.Reworked 2020" von Microsoft. 9.000 Teilnehmer aus 15 europäischen Ländern wurden befragt, darunter 603 Mitarbeiter und Führungskräfte aus Österreich. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Probanden ungefähr ein Drittel ihrer Arbeitszeit außerhalb des Büros tätig sein möchten. Und auch bei den Führungskräften machen sich interessante Entwicklungen bemerkbar. Neun von zehn Führungskräften gehen davon aus, dass die meisten Mitarbeiter auch in Zukunft hybride Arbeitsweisen bevorzugen. In Bezug auf Produktivität haben sie nämlich via Remote-Arbeit gleiche oder sogar höhere Leistungen beobachtet.

  • uploads/pics/elements_New_Work_Fotorechte_elements__1_.jpg
  • uploads/pics/elements_New_Work_Fotorechte_elements__2_.jpg

elements.at New Media Solutions GmbH

Gusswerk Halle 6, Söllheimerstraße 16, 5020 Salzburg
Österreich
+43 662 876606
[email protected]elements.at
www.elements.at

Details


< Zurück zur Übersicht