< Zurück zur Übersicht

Wolfgang Reiger (Geschäftsführer IfM, l.) und Walter Schnitzhofer (Bankhaus Spängler) sind die Initiatoren des Lehrgangs "Management kompakt" für Unternehmensnachfolger und Führungskräfte von Familienunternehmen.

"Management kompakt": Neuer Lehrgang für Führungskräfte

22. Februar 2017 | 14:05 Autor: Bankhaus Spängler Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Das Bankhaus Spängler veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Management (IfM) einen Lehrgang für Unternehmensnachfolger und Führungskräfte von Familienunternehmen und Unternehmensgründern. Der akademische Lehrgang wird in Form von Grundlagen- und Wahlmodulen als praxisorientiertes Programm absolviert und gilt auch als Basis für den Universitätslehrgang "Executive MBA in General Management".

“Gemeinsam mit dem IfM wollen wir im Rahmen des Akademie-Programms ‘Management kompakt’ eine gute betriebswirtschaftliche Basis für Unternehmer, Unternehmensnachfolger sowie angehende Führungskräfte in Familienunternehmen schaffen”, erklärt Walter Schnitzhofer vom Family Management des Bankhaus Spängler.

Der Lehrgang findet heuer bereits zum elften Mal statt. Die Module "Geld" und "Das Familienunternehmen und Familienvermögen" werden dabei vom Bankhaus Spängler gestaltet. Die anderen Einheiten werden von Professoren diverser Hochschulen sowie von weiteren Experten aus der Praxis durchgeführt.

Start des Lehrgangs ist am 4. Mai 2017, Anmeldungen sind noch bis zum 21. April möglich.

    Bankhaus Carl Spängler & Co. AG

    Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 86 86-0

    Details

    IfM - Institut für Management GmbH

    Birkenstrasse 2, 5300 Hallwang, Österreich
    +43 (0) 662 66 86 28-0
    office@ifm.ac

    Details


    < Zurück zur Übersicht