< Zurück zur Übersicht

Der zukünftige Vorstandssprecher Leonhard Schitter und Horst Ebner, neuer Vorstand

Neuer Vorstand in der Salzburg AG: Aufsichtsrat beschließt Neubesetzung der freigewordenen Vorstandsposition

29. September 2015 | 15:07 Autor: Salzburg AG Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Der Aufsichtsrat der Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation beschloss in seiner Sitzung am 29. September 2015 die Neubesetzung der durch die Pensionierung August Hirschbichlers freigewordenen Vorstandsposition mit Horst Ebner, bisher Vorstandssprecher der Oekostrom AG,  beschlossen. Gemeinsam mit Leonhard Schitter, der heute einstimmig zum Vorstandssprecher gewählt wurde, wird Horst Ebner ab 1.1.2016 die Entwicklung des heimischen Energie-, Mobilitäts- und Kommunikationsunternehmens vorantreiben.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Christian Struber: „Es gab über 60 Bewerbungen, darunter mehrere ausgezeichnet qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten, was die Auswahl sehr schwer gemacht hat. Aber letztlich konnte Horst Ebner den Aufsichtsrat mit seinen Erfahrungen, Konzepten und seiner Persönlichkeit überzeugen. Wir sind uns sicher, dass Horst Ebner, gemeinsam mit Leonhard Schitter, die notwendigen Weichenstellungen für eine erfolgreiche Zukunft stellen wird. Horst Ebner kennt auf Grund seiner beruflichen Laufbahn die Salzburg AG sowie die gesamte Energiebranche. Erfolge in der Privatwirtschaft sowie Erfahrungen in Kernbereichen der Salzburg AG (Energievertrieb, Erzeugung, Energiehandel, Kostenstrukturen eines EVU) sammelte er bei der ABB Energie AG, der Salzburg AG sowie als Geschäftsführer des Stromdiskonters MyElectric. Und nicht zuletzt als Vorstandssprecher der Oekostrom AG, wo er seit 2010 erfolgreich tätig.“

Zentral in das Auswahlverfahren eingebunden war der renommierte Personalberater HILL International. Alle Bewerbungen waren direkt an HILL zu richten. Das Unternehmen übernahm die gesamte Bewertung, die Vor-Auswahl sowie die Erstellung der Kandidaten-Shortlist für die Hearings.

Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg und 1. stv. AR-Vorsitzender, zum neuen Vorstand: „Horst Ebner verfügt über zehn Jahre Erfahrungen im Hause, ist somit sicher geeignet und bringt ganz wesentliche Voraussetzungen für diese Position mit.“

Horst Ebner (Jahrgang 1968) wurde in Wien geboren und lebt derzeit in Maria Enzersdorf/NÖ. Nach der HTL-Matura absolvierte er das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Seine berufliche Laufbahn führte ihn von der ABB Energie AG über die Pipelife International Holding GmbH zur Salzburg AG sowie dann als Geschäftsführer zur Tochter MyElectric. Seit 2010 ist Ebner wieder in Wien als Vorstandssprecher der Oekostrom AG. Horst Ebner ist verheiratet und hat vier Kinder.

Horst Ebner: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den hoch qualifizierten und motivierten Kolleginnen und Kollegen der Salzburg AG. Die Breite des Angebotes und die gute Verankerung am Markt machen vieles möglich. Mit einem starken Fokus auf erneuerbare Energie möchte ich die Chancen aus den Veränderungen der Märkte erfolgreich für die Salzburg AG nutzen. Zudem hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren eine sehr gute Position bei den Kunden aufgebaut. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass dieser Weg erfolgreich fortgesetzt wird."

Leonhard Schitter, der in der heutigen Sitzung zum zukünftigen Vorstandssprecher ernannt wurde, ist ebenfalls überzeugt, mit seinem neuen Vorstandskollegen die Herausforderungen der Zukunft gut zu bewältigen: „In den letzten Jahren ist es uns gelungen, die Salzburg AG hervorragend zu positionieren. Am Energiemarkt und im Verkehrsbereich von morgen stehen wir wesentlichen Veränderungen gegenüber. Wir müssen immer einen Schritt schneller sein, um wettbewerbsfähig und innovativ zu bleiben,“ sagt Leonhard Schitter und setzt fort: „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Horst Ebner und den Kolleginnen und Kollegen der Salzburg AG die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.“

Der scheidende Vorstandssprecher August Hirschbichler: „Ich wünsche dem Unternehmen, seinen hervorragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem neuen Vorstand alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Ich bedanke mich ausdrücklich auch bei dieser Gelegenheit für das Engagement und die Unterstützung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sie haben die Salzburg AG zu dem gemacht was sie heute ist: ein florierendes, starkes Energie- und Infrastrukturunternehmen.“

  • Leonhard Schitter, Horst Ebner und Aufsichtsratvorsitzender Christian Struber (Fotos: Salzburg AG)
    uploads/pics/C73202_Schitter_Ebner_Struber.jpg

Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation

Bayerhamerstraße 16, 5020 Salzburg, Österreich
+43 662 8884-0

Details


< Zurück zur Übersicht