< Zurück zur Übersicht

Stefan Gubi neuer Geschäftsführer bei Windhager

Stefan Gubi neuer Geschäftsführer bei Windhager

21. Jänner 2021 | 11:33 Autor: Windhager Startseite, Salzburg

Seekirchen am Wallersee (A) Stefan Gubi hat die Geschäftsführung der Windhager Vertriebsgesellschaften Österreich und Deutschland übernommen. Der 56-jährige Niederösterreicher leitete zuletzt das operative Geschäft eines namhaften Fahrzeughändlers.

Die Windhager Führungsmannschaft ist wieder komplett. Nach dem Ausscheiden von Manfred Faustmann im Dezember letzten Jahres übernimmt nun Stefan Gubi, die Geschäftsführung der beiden Windhager Vertriebsgesellschaften Österreich und Deutschland.
Gubi war die letzten beiden Jahre in einem namhaften Unternehmen der Fahrzeugbranche für die operative Führung mehrerer großer Marken verantwortlich. Zu seinen Kernaufgaben zählten neben der Umsetzung innovativer Digitalisierungsstrategien auch der Aufbau neuer Vertriebs- und Geschäftsmodelle. Von 2012 bis 2018 konnte Gubi bei der Deutschen Telekom Gruppe unter anderem als Senior Vice President sein internationales Vertriebs- und Marketing-Know-How unter Beweis stellen. Auch die Jahre davor war Stefan Gubi in verschiedenen Management-Positionen in diesen Bereichen tätig.
„Stefan Gubi ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsprofi. Wir sind überzeugt, dass er mit seinem Wissen und seiner Begeisterung für unser Unternehmen und unsere Produkte die Entwicklung von Windhager entscheidend vorantreiben wird“, so Eigentümer und Geschäftsführer Gernot Windhager. Dementsprechend sieht Gubi in der Weiterentwicklung der Marke und in der Stärkung der Positionierung des Unternehmens als international führenden Heizungsspezialisten sein vorrangiges Ziel.  „Windhager hat es in seiner 100-jährigen Geschichte immer wieder geschafft, mit seinen Heiztechnologien und Leistungs-Portfolio Maßstäbe zu setzen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zukunftsweisende Wege zu finden, um unsere Kunden und Partner zu begeistern und so den Führungsanspruch des Unternehmens auszubauen“, erklärt Gubi.

Über Windhager:
Das 1921 in Seekirchen bei Salzburg gegründete Unternehmen zählt heute mit 430 MitarbeiterInnen, drei ausländischen Niederlassungen und einem internationalen Partner-Netzwerk zu Österreichs führenden Heizkesselherstellern. Produziert wird ausschließlich am Firmenstammsitz in Seekirchen bei Salzburg. Der Exportanteil beträgt zirka 60%. Die hauseigene, dreißigköpfige Forschungs- und Entwicklungsabteilung des regionalen Leitbetriebs widmet sich vor allem der Entwicklung von hocheffizienten Heizlösungen für erneuerbare Energien.

    Windhager Zentralheizung GmbH

    Anton-Windhager-Str. 20, 5201 Seekirchen am Wallersee
    Österreich
    +43 6212 2341-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht