Delphine Vignaux-Hieke neue Chief of Staff | Andreas Greilhuber neuer COO bei Finabro

Delphine Vignaux-Hieke neue Chief of Staff | Andreas Greilhuber neuer COO bei Finabro
Delphine Vignaux-Hieke neue Chief of Staff | Andreas Greilhuber neuer COO bei Finabro

Wien (A) Das Wiener Startup besetzt mit Delphine Vignaux-Hieke die Rolle der Chief of Staff und ernennt Andreas Greilhuber zum COO. FINABRO gewinnt damit zwei erfahrene Manager für die neu geschaffenen Positionen. Delphine Vignaux-Hieke bringt umfassende Kenntnisse im Finanzbereich mit und war zuvor jahrelang bei großen internationalen Banken in Transformationsprojekten tätig. Andreas Greilhuber war früher bei PWC sowie IBM Mitglied der Geschäftsführung und hat zuletzt bei Anyline die erfolgreiche Transformation vom Startup zum Scaleup begleitet. Nach der jüngsten Kapitalerhöhung über 5 Millionen Euro Anfang dieses Jahres bereitet sich FINABRO durch die Erweiterung des Führungsteams auf die nächste Wachstumsphase vor.

Die besten Talente für FINABRO gewinnen

Mit den anvisierten Wachstumszielen ist die Erweiterung bzw. der Aufbau der Teams in Österreich und Deutschland verbunden. In ihrer Rolle als Chief of Staff wird die gebürtige Französin die Themen Compliance, GDPR, Business Development inkl. des Aufbaus der Vertriebsstrukturen in Deutschland sowie den wichtigen Bereich People & Culture verantworten. Um die besten Köpfe für FINABRO zu gewinnen, steht die Positionierung von FINABRO als attraktiver Arbeitgeber an den Standorten Wien und Berlin hierbei im Fokus. Delphine Vignaux-Hieke bringt für diese Aufgabe jahrelange Erfahrung im Finanzdienstleistungsbereich und HR mit. Sie war zuvor bei verschiedenen internationalen Banken tätig und dort für Business Development sowie Transformationsprojekte verantwortlich. „Das FINABRO Team verbindet eine gemeinsame Mission und der Anspruch einen Beitrag zu leisten, um möglichst vielen Menschen zu helfen, für einen angenehmen Ruhestand vorzusorgen. Ich freue mich, diesen Purpose noch weiter hinauszutragen und andere Gleichgesinnte zu finden, die gemeinsam mit uns an der Lösung einer der größten Herausforderungen unserer Generation arbeiten möchten“, sagt Delphine Vignaux-Hieke.

InsurTech auf Wachstumskurs
Andreas Greilhuber wird in der neuen Position als COO vor allem FINABRO Gründer und Geschäftsführer Sören Obling beim Wachstum unterstützen. Im Fokus stehen die Expansion in Deutschland voranzutreiben und das Unternehmen am deutschen Markt als einen der wichtigsten Vertriebspartner für Makler sowie Versicherungen zu etablieren. Greilhuber war zuletzt bei Anyline als COO tätig und ist dort weiterhin als Mitglied des Advisory Boards in beratender Funktion beschäftigt. Davor war er Director bei PWC sowie dem IT- und Beratungsunternehmen IBM als Mitglied der Geschäftsleitung in Österreich und für das Unternehmen international in Europa, Middle-East und Afrika tätig. Er beschäftigt sich bereits seit 1988 mit den informationstechnologischen Herausforderungen seiner Kunden in verschiedensten Industrien. „FINABRO arbeitet an der Lösung von einem bedeutenden Problem unserer und künftiger Generationen und setzt den Hebel an der zweiten Säule des Pensionssystems an. Durch die Stärkung der Altersvorsorge entsteht ein wichtiger Multiplikatoreffekt: Denn ohne eine lebendige zweite Säule wird es keine großen Pensions- und Vorsorgekassen wie etwa in Skandinavien geben, die die wachsenden Herausforderungen in Europa zum Thema Energie, Altersversorgung und einer IP Society stemmen. FINABRO hat ein Produkt entwickelt, das einfach, klar und relevant ist, um diese Themen zu adressieren und dadurch die zweite Säule zum Leben erweckt“, sagt Andreas Greilhuber „Ich freue mich nun, nach Anyline ein weiteres Startup auf dem Wachstumspfad begleiten zu können.“

Sören Obling, Gründer von FINABRO, sagt: „Delphine Vignaux-Hieke und Andreas Greilhuber sind zwei erfahrene Top-Manager und ich freue mich, sie für FINABRO nicht nur gewonnen, sondern für unser Thema begeistert zu haben. Mit ihrer Erfahrung und Know-how werden sie den Wachstumskurs von FINABRO deutlich beschleunigen.“

Über FINABRO
FINABRO ist die digitale Plattform für den Vertrieb an Arbeitnehmer im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge (bAV). Das Unternehmen bietet Vermittlern (Maklern, Agenten, Ausschließlichkeitsvertrieb und Banken) eine professionelle digitale Unterstützung an, um mehr Arbeitnehmer zu erreichen, zu beraten und zu überzeugen. So werden die Komplexität und der Aufwand in der Einführung und Beratung für Vermittler minimiert. FINABROs Ziel ist, mithilfe der digitalen Lösung die Verbreitung betrieblicher Altersvorsorgeprodukte zu beschleunigen und somit einen Beitrag zur Stärkung der Pensionssysteme zu leisten.

 

Finabro GmbH

  Armbrustergasse 13-1, 1190 Wien
  Österreich
  +43 1 3100544200-0

Könnte Sie auch interessieren