Marianne Kusejko und Alexander Melkus neue Führungsspitze bei Sigmatek

Marianne Kusejko und Alexander Melkus neue Führungsspitze bei Sigmatek
Die SIGMATEK-Geschäftsführung: Alexander Melkus und Marianne Kusejko

Lamprechtshausen (A) Zwei der vier Geschäftsführer von Sigmatek, Hersteller von Automatisierungstechnik, ziehen sich aus der aktiven Unternehmensleitung zurück. Die mittelständische Salzburger Hightech-Firma wird nunmehr von Marianne Kusejko und Alexander Melkus geleitet.

1988 gründeten Andreas Melkus, Theodor Kusejko und Marianne Kusejko „SIGMATEK“. Das Salzburger Unternehmen entwickelt und produziert komplette Systemlösungen für die Automatisierung industrieller Maschinen und Anlagen, die weltweit im Einsatz sind.

Nach 33 sehr erfolgreichen Jahren, in denen die Eigentümer SIGMATEK mit unternehmerischer Weitsicht und Engagement zu einem globalen Player mit rund 500 Mitarbeitern entwickelt haben, ziehen sich Andreas Melkus und Theodor Kusejko aus der aktiven Geschäftsleitung zurück. Sie treten nun, da sie das Pensionsalter erreicht haben, etwas leiser, werden dem Unternehmen aber weiterhin mit ihrer Expertise zur Verfügung stehen.

Die Führungsspitze des eigentümergeführten Unternehmens bilden nun Marianne Kusejko, die für Finanzen, Personal und Recht verantwortlich zeichnet, sowie Alexander Melkus, der den Bereichen Entwicklung, Technik, Produktion und Vertrieb vorsteht. SIGMATEK bleibt somit eigentümergeführt und in erfahrenen Händen. „Innovationskraft, Kundenorientierung, Flexibilität und gesundes Wachstum“ sind Eckpfeiler unser Erfolgsgeschichte, die wir gemeinsam mit unserem Mitarbeiterteam konsequent weiterverfolgen werden,“ so das Führungsduo.

SIGMATEK zählt weltweit zu den führenden Herstellern von kompletten Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau. In der über 30-jährigen Firmengeschichte wurden und werden in enger Abstimmung mit den Anforderungen der Kunden zukunftsweisende Technologien für die Automatisierungstechnik entwickelt. Mit einem Produktspektrum, das von Best Asset Cost bis zu High-End Anwendungen alle Anforderungen erfüllt, kann heute praktisch jede Aufgabenstellung mit Serienprodukten abgedeckt werden. Der Philosophie des Unternehmens entsprechend sind diese grundsätzlich langfristig verfügbar. Der Lieferumfang reicht von Steuerungs- und I/O-Systemen, Industrie PCs, HMIs, Motion Control und Safety bis hin zum all-in-one Engineering Tool LASAL mit objektorientierter Programmierung und dem Echtzeit-Ethernet VARAN. Neue Technologien werden laufend auf ihre Einsetzbarkeit im Automatisierungsbereich geprüft und in kürzestem „time-to-market“ in innovative Produkte umgesetzt. Das garantiert ein hochmodernes Produktspektrum aus einem Guss. Die eigene Forschung, Entwicklung und Fertigung sichern dem Salzburger Unternehmen, das weltweit 500 Mitarbeiter beschäftigt, einen Platz an der Spitze der Automatisierungstechnologie. Mit Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, den USA, China und Korea sowie Vertriebs- und Servicepartnern in den bedeutendsten internationalen Industriezentren ist SIGMATEK weltweit immer nahe am Kunden.

 

SIGMATEK GmbH & Co KG

  Sigmatekstraße 1, 5112 Lamprechtshausen
  Österreich
  +43 6274 4321-0

Könnte Sie auch interessieren