Startup carzar mit neuer Auktionsplattform für Autohändler

Startup carzar mit neuer Auktionsplattform für Autohändler
Tanja und Jörg Pürstinger

Bad Hall (A) Am 21.01.2021 eröffnete carzar seine digitalen Pforten. Innerhalb kürzester Zeit haben sich bereits deutlich über hundert registrierte Partnerhändler gefunden, die ihre Fahrzeuge über carzar anbieten.

Der Fokus des im Juni 2020 neu gegründeten Unternehmens liegt in der Vernetzung von Autohändlern. Im Gegensatz zu den etablierten Autobörsen wie autoscout24 oder willhaben geht es gezielt um die Vermarktung von Gebrauchtwagen zwischen Händlern unter Ausschluss der Gewährleistung. Insbesondere im Bereich der Fahrzeuge mit hohem KM-Stand, älterem Baujahr oder Fremdmarken, will carzar die KFZ-Händler in der Vermarktung unterstützen.

Dank automatischer Erfassung der Daten per Smartphonekamera aus dem Zulassungsschein ist ein Inserat innerhalb weniger Minuten erstellt und der Verkäufer kann sich wieder auf sein, ohnehin immer komplexeres Kerngeschäft, konzentrieren. Solange die Auktion läuft, gibt es keine nervigen Anfragen, denn der Datenaustausch mit dem Höchstbieter erfolgt erst am Ende der Laufzeit. Durch die Versteigerung auf carzar lassen sich darüber hinaus Zwischenhändler und andere Provisionsempfänger ausschalten. Der Verkäufer kann sich also sicher sein den besten Preis zu erhalten.

Auf der anderen Seite haben Händler, welche sich auf Gebrauchtwagen oder Exportfahrzeuge spezialisiert haben, durch das Auktionsverfahren die Chance täglich neue begehrte Ware einzukaufen.

Für den registrierten Nutzer gibt es keine Fixkosten und versteckte Nebenkosten. Lediglich bei erfolgreichem Verkauf berechnet carzar eine Vermittlungsprovision, welche sich nach dem erzielten Kaufpreis richtet.

 

carzar OG

  Drosselstraße 6, 4540 Bad Hall
  Österreich
  +43 670 5565264

Könnte Sie auch interessieren