Weltmarktführer Eisenwerk Sulzau-Werfen feierte 250-jähriges Firmenjubiläum

Weltmarktführer Eisenwerk Sulzau-Werfen feierte 250-jähriges Firmenjubiläum
Die Salzburger Firma Eisenwerk Sulzau-Werfen (ESW) mit Sitz in Tenneck bei Werfen im Pongau ist einer der weltweit führenden Hersteller von Walzwerkwalzen für die Stahlverformung.

Salzburg/Tenneck (A) Salzburger Unternehmen Eisenwerk Sulzau-Werfen (ESW) feierte sein 250-jähriges Firmenjubiläum. Im Jahr 1770 wurde das Pongauer Vorzeigeunternehmen gegründet und entwickelte sich seither zu einem der Weltmarktführer in der Produktion von High-Tech-Walzen aus Stahl mit mehr als 300 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 85 Mio. Euro im Jahr. Vorstand und Eigentümerfamilie luden am Wochenende rund 600 Gäste sowie die Belegschaft zu einem großen Fest in den Terminal 2 am Salzburger Flughafen. Unter den zahlreichen Gratulanten war auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit dabei.

Das Eisenwerk Sulzau-Werfen (ESW) mit zentralem Standort in Tenneck bei Werfen befindet sich seit 1899 in Familienbesitz bzw. im Besitz der Privatstiftung von Familie Weinberger. Heute produziert die vielfach ausgezeichnete Firma jährlich rund 2.200 Walzwerkswalzen mit einem Fertiggewicht von bis zu 42 Tonnen pro Stück. Damit ist ESW einer der Weltmarktführer in diesem Segment. Die Exportquote beträgt rund 98 Prozent. Einer der Schwerpunkte im ESW liegt im Bereich Forschung und Entwicklung. Dadurch können Produkte und Produktionsprozesse laufend weiterentwickelt und verbessert werden. Dafür gibt das Unternehmen jedes Jahr mehr als zwei Prozent des Umsatzes aus.

LH Haslauer: “Tradition und Hochtechnologie mit ebenbürtigem Stellenwert”
Das Eisenwerk Sulzau-Werfen gilt als anerkannter Betrieb in Bezug auf Umweltverträglichkeit, Emissionsneutralität sowie Energie- und Rohstoffeffizienz. Mit mehr als 300 Mitarbeitern ist der Familienbetrieb einer der wichtigsten Arbeitgeber im Salzburger Pongau. Landeshauptmann Wilfried Haslauer betonte in seiner Festrede: “Es ist nicht nur das älteste Salzburger Industrieunternehmen im Innergebirg, sondern auch heimischer ‚Exportweltmeister‘. 250 plus zwei Jahre Geschäftstätigkeit belegen eindrucksvoll, dass hier Tradition und Hochtechnologie einen ebenbürtigen Stellenwert haben. Paradefirmen wie das Eisenwerk Sulzau-Werfen sind Teil der wirtschaftlichen DNA des Landes.“

Auftragsbücher sind weiterhin gut gefüllt
Das Geschäft läuft für das Eisenwerk auch aktuell zufriedenstellend, die Auftragsbücher sind weiterhin gut gefüllt. Große Herausforderungen liegen laut Vorstandsvorsitzendem Georg Hemetsberger derzeit in den exorbitant hohen Energiepreisen und natürlich auch den weltweit herrschenden Unsicherheiten aufgrund des Ukraine-Kriegs: “Die Energiepreise in Europa bleiben vermutlich über Jahre sehr hoch, was international einen nachhaltigen Wettbewerbsnachteil darstellt. Hier braucht es aus unserer Sicht Lösungen für die Industrie.” Mit Russland wurden entsprechend der Firmenphilosophie - unabhängig von Sanktionen – die kundenseitigen Geschäftstätigkeiten bis auf Weiteres eingestellt.

Familienunternehmen präsentiert sich als attraktiver Arbeitgeber
Das Eisenwerk sucht auch aktuell neue Mitarbeiter und Lehrlinge. Das Familienunternehmen hat insbesondere Bedarf an gelernten Zerspanungstechnikern für die Metallbearbeitung an Dreh- und Fräsmaschinen und CNC-Bearbeitungszentren im Schichtbetrieb sowie an Mitarbeiten im Gießereibetrieb. Das Unternehmen präsentiert sich dabei als äußerst attraktiver Arbeitgeber. “Basis für den Erfolg sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Expertise, Erfahrungen und Innovationskraft. Wir sind ein international ausgerichtetes und weltweit agierendes Unternehmen. Mit unserem Produkt gehören wir zu den führenden Herstellern. Dazu kommen eine attraktive Entlohnung und zahlreiche Sozialleistungen als interessante Benefits”, so Hemetsberger.

Kennzahlen per 31.12.2021:
- Produktionskapazität: 22.500 Tonnen
- Netto Umsatz: 85,1 Mio. Euro
- Exportquote: 98 Prozent
- Mitarbeiter: 300

 

ESW | Eisenwerk Sulzau-Werfen | R. & E. Weinberger Aktiengesellschaft

  Bundesstraße 4, 5451 Tenneck
  Österreich
  +43 6468 5285-0

Könnte Sie auch interessieren