< Zurück zur Übersicht

(Bild: FHV / Darko Todorovic)

1000 BesucherInnen holten sich Infos an der FH Vorarlberg

15. April 2013 | 08:18 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) Rund 1000 BesucherInnen aus Vorarlberg und Umgebung nützten den heutigen Tag der offenen Tür, um sich über das Studienangebot der FH Vorarlberg (FHV) und ihrem Weiterbildungszentrum Schloss Hofen zu informieren. Neben Beratung und Studiengangspräsentationen bot die FHV heuer zum zweiten Mal zahlreiche Schnupper-Workshops an.

In realen Studiensituationen konnten die BesucherInnen das Studieren ausprobieren und bekamen so einen lebendigen Einblick in den Studienalltag an der FHV.

Insgesamt 14 Workshops standen beim heutigen Tag der offenen Tür der FHV auf dem Programm. Vor allem junge BesucherInnen nutzten die Möglichkeit, anhand von praktischen Übungen verschiedene Studiengänge näher kennenzulernen. Neben den Workshops präsentierten sich alle Studiengänge der FHV mit Kurzvorträgen und zeigten auf, wie sich das jeweilige Studium zusammensetzt.

Im Zentrum stand persönliche Beratung
150 MitarbeiterInnen und Studierende standen den ganzen Tag als AnsprechpartnerInnen zur Verfügung und beantworteten zahlreiche Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen, Anforderungen und Inhalten der insgesamt 15 Studiengänge der FHV. Auch Schloss Hofen und das Bifo waren mit einem Infostand vertreten.

Trotz schönem Wetter nutzten viele BesucherInnen die Gelegenheit für einen Rundgang durch die Hochschule. Besonderes Interesse fanden die präsentierten Semester- und Projektarbeiten der Studierenden. Nicht nur zahlreiche SchülerInnen, sondern auch viele Eltern und an berufsbegleitenden Studiengängen Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich ein persönliches Bild von der FHV zu machen.

Wer den Tag der offenen Tür verpasst hat, findet alle Infos unter www.fhv.at oder wendet sich an die jeweilige Studiengangsadministration. Die MitarbeiterInnen der FHV beraten und informieren Sie gerne: +43 (0)5572 792-0. Anmeldeschluss für alle Studiengänge ist der 15. Mai 2012.

Statements von BesucherInnen bei FH VORGESCHMACK:
Adin Beganovic, Lauterach: „Ich habe schon im letzten Jahr Matura gemacht und bin jetzt mit dem Bundesheer fertig. Die FHV interessiert mich, weil sie in der Nähe ist. Ich möchte mir vor allem den Studiengang InterMedia anschauen.“

Lea Mathis, Dornbirn: „Ich bin erst in der 3. Klasse Oberstufe und möchte mich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Bis jetzt weiß ich noch nicht, was ich einmal studieren möchte.“

Marcel Domig, Schlins: „Ich bin in der 3. Klasse der HTL Rankweil und möchte später Informatik studieren. Darum habe ich mich heute ganz gezielt zu diesem Studiengang informiert. Darüber hinaus habe ich mir auch die technischen Labors angeschaut.“

Daniel Schapper, Dornbirn: „Mich interessiert, was es an Studienmöglichkeiten und Bildungsangebote in Vorarlberg gibt, da ich mir vorstellen könnte, einmal berufsbegleitend zu studieren.“

  • (Bild: FHV / Darko Todorovic)
    uploads/pics/fachhochschule-dornbirn-vorarlberg-wirtschaftszeit_01.jpg
  • (Bild: FHV / Darko Todorovic)
    uploads/pics/fachhochschule-4-dornbirn-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg
  • (Bild: FHV / Darko Todorovic)
    uploads/pics/fachhochschule-2-dornbirn-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg

FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 792-0

Details


< Zurück zur Übersicht