< Zurück zur Übersicht

Anna Gamma

Anna Gamma Gast an der FH Vorarlberg

27. November 2012 | 10:13 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) Im Rahmen des Businesslunchs sprach die langjährige Leiterin des Lassalle-Instituts über die Qualitäten, die Führungskräfte entfalten müssen, um eine Persönlichkeit zu werden.

Anna Gamma ist eine Meisterin der leisen Töne und zog trotzdem oder gerade deshalb beim Businesslunch an der FH Vorarlberg (FHV) das Publikum in ihren Bann. Rund 120 VertreterInnen der Vorarlberger Wirtschaft waren der Einladung von FHV, Pionierbasis und Raiffeisenbank im Rheintal gefolgt und ließen sich von der Zen-Meisterin in die Philosophie der Zen Tradition einführen. Begrüßt wurden die Gäste von FHV-Rektor Prof. (FH) Lars Frormann und Prof. (FH) Dipl.-Ing. Martin Meusburger von Pionierbasis.

Ausgehend davon, dass es ein Grundbedürfnis jedes Menschen ist, eine Persönlichkeit zu werden, zeigte Anna Gamma in ihrem Vortrag die drei wichtigsten Qualitäten der Persönlichkeit auf: Selbstkompetenz, Authentizität und soziale Kompetenz. Wenn Führungskräfte lernen diese Qualitäten bei sich selbst zu entfalten, wirkt sich das positiv auf das Unternehmen aus und wird in dessen Kultur sichtbar. Neben mentaler und emotionaler Intelligenz braucht es dazu auch spirituelle Intelligenz.

In beeindruckenderweise verkörpert Anna Gamma das, was sie sag und strahlt Wertschätzung, Achtsamkeit und innere Ruhe aus. Diese Authentizität macht die Schweizerin in ihrer Arbeit als Business-Coachin so erfolgreich. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen hat sie in dem Buch „Ruhig im Sturm. Zen-Weisheiten für Menschen, die Verantwortung tragen“ veröffentlicht.

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht