< Zurück zur Übersicht

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Becker

Antrittsvorlesung Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Becker

31. Mai 2012 | 09:42 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) Nach akademischer Tradition stellen neu berufene Professoren ihr Tätigkeitsfeld der Hochschulöffentlichkeit vor. Dieser Tradition kommt Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Becker nach und hält am 14. Juni 2012, um 17.00 Uhr an der FH Vorarlberg (FHV) seine Antrittsvorlesung.

Markus Becker ist seit Dezember 2011 an der FHV als Hochschullehrer für Logistik tätig. Er referiert in seiner Antrittsvorlesung zum Thema Logistische Leistungen in der Produktion und gibt einen Überblick über die Bedeutung der Logistik in Wirtschaft und Gesellschaft. Darüber hinaus gewährt er einen Einblick in die Logistik als Wissenschaftsdisziplin und ihre Anwendung in der Praxis.

„Logistik ist (fast) überall, 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Aber nur wenige logistische Vorgänge sind auch als solche sichtbar. Darum wird Logistik häufig auf Transport, Umschlag und Lagerung reduziert. Der englische Begriff Supply Chain Management verdeutlicht, dass es um mehr geht: um die Planung und Steuerung von Informations- und Materialflüssen“, erklärt der Hochschullehrer.

In seiner Antrittsvorlesung möchte Markus Becker aufzeigen, dass Logistik maßgeblich dazu beiträgt, dass die Wirtschaft funktioniert. Auch in Forschung und Lehre ist sie ein Fachgebiet mit vielen Facetten: Technik, Information, Organisation, Qualität, Ökologie und Management.

Antrittsvorlesung Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Becker: „Logistische Leistungen in der Produktion“ am Donnerstag, 14.06.2012, um 17 Uhr in der FHV, Raum W 206

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht