< Zurück zur Übersicht

v.l. Ralf Hämmerle, Designer Reinhold Luger, Bürgermeisterin Andrea LKaufmann, Designer Sigi Ramoser, Designerin Birgit Kappler

Ausgezeichnetes Kommunikationsdesign der Stadt Dornbirn

06. Juli 2017 | 13:12 Autor: Stadt Dornbirn Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Die Stadt Dornbirn hat für ihr neues grafisches Erscheinungsbild und Kommunikationsdesign eine ganz besondere Auszeichnung erhalten: das Design der Marke und die Gestaltung der Kommunikationsmittel erhielten den „German Brand Award 2017.“

Verliehen wird dieser europaweit anerkannte Preis vom Rat für Formgebung in Deutschland. Reinhold Luger und Sigi Ramoser, beide bereits mehrfach ausgezeichnete Grafikdesigner, haben den in Berlin übernommenen Preis kürzlich Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann übergeben. „Die Marke Dornbirn wird mit dem neuen Design eindrücklich unterstützt. Die neue Gestaltung wurde gemeinsam von Reinold Luger, der Dornbirn schon viele Jahre gestalterisch geprägt hat, sowie von Sigi Ramoser, Inhaber der Agentur Sägenvier, gemeinsam entwickelt. Diese Auszeichnung ist etwas Besonderes und ich möchte den Gestaltern dazu herzlich gratulieren.“ Die Überarbeitung des „Corporate Designs“ der Stadt Dornbirn ist eine Weiterentwicklung des vor 25 Jahren erstellten Designs.

Gut gestaltete Medien und Druckwerke unterstützen die Leserinnen und Leser und erleichtern die Kommunikation. Ein gutes Gestaltungskonzept ist deshalb gerade für eine Stadt sowie ihre Bürgerinnen und Bürger wichtig. Vor 25 Jahren wurde das grafische Erscheinungsbild der Stadt Dornbirn vom bekannten Grafikdesigner Reinhold Luger, der auch die Gestaltung des vielfach nachgeahmten Stadtbussystems erstellt hat, entwickelt. Die Zusammenarbeit mit dem ebenfalls mehrfach preisgekrönten Designer Sigi Ramoser schafft Kontinuität und ist gleichzeitig ein Generationsübergang. Im Vorfeld der Überarbeitung wurden die Kommunikation der Stadt und die Anforderungen an die städtischen Medien überprüft und neu definiert. Umfassende und gute Kommunikation ist vor allem für eine gelebte Bürgerbeteiligung wichtig. Das städtische Leitmedium, das Dornbirner Gemeindeblatt, die Seniorenzeitschrift „Stubat“ und verschiedene Informations-Folder wurden bereits überarbeitet. Die Umsetzung des neuen Designs erfolgt schrittweise.

Der German Brand Award wird für erfolgreiche Markenführung verliehen. Dabei geht es sowohl um die Gestaltung aber auch um eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Themen und der Marke. Dornbirn kommuniziert bereits seit vielen Jahren aktiv mit den Bürgerinnen und Bürgern aber auch über die Stadtgrenzen hinaus. Am Wettbewerb können ausschließlich Unternehmen und Institutionen teilnehmen, die durch das German Brand Institute, seine Markenscouts und Expertengremien für den German Brand Award 2017 nominiert wurden. Die Nominierung von Dornbirn erfolgte ohne Zutun der Stadt: der Rat für Formgebung, der in Frankfurt am Main beheimatet ist, wurde selbst auf den Markenauftritt Dornbirns aufmerksam.

Rat für Formgebung
Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren, und die gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für die Förderung von Design und Marke ein. Dem Stifterkreis des Rates für Formgebung gehören aktuell über 280 in- und ausländische Unternehmen an. Ziel des German Brand Institute ist es, die Bedeutung der Marke als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken. Mit dem German Brand Award vergibt die Stiftung eine einzigartige Auszeichnung für herausragende Markenführung.

    Amt der Stadt Dornbirn

    Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 306-0
    [email protected]dornbirn.at
    www.dornbirn.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht