< Zurück zur Übersicht

9 AbolventInnen erhielten den akademischen Grad „Master of Science in Micro- and Nanotechnology M.Sc.“ (Bild: R. Seeger)

Diplomübergabe für Masterstudiengang „Micro- and Nanotechnology (MNT)“

23. Oktober 2013 | 10:10 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) Insgesamt 9 AbsolventInnen des Masterstudiengangs „Micro- and Nanotechnology (MNT)“ erhielten kürzlich am NTB in Buchs (CH) ihre Masterdiplome.

Der Masterstudiengang MNT ist eine internationale Kooperation der FH Vorarlberg (FHV), Schloss Hofen, der Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs NTB, der Zürcher Hochschule der angewandten Wissenschaften (ZHAW) und der Empa, einer Forschungsinstitution im ETH-Bereich, im Rahmen der EUREGIO Bodensee. Als Partner der Wirtschaft bringen die beteiligten Institutionen ihr Know-how, ihre Ressourcen und ihre Netzwerkverbindungen in dieses gemeinsame, postgraduale Weiterbildungsangebot ein.

Für die Unternehmen ist dieser Masterstudiengang ein großer Gewinn, da die AbsolventInnen einen entscheidenden Beitrag zur Erneuerung und Modernisierung des Produkt-Portfolios leisten und damit die Marktpositionierung ihrer Unternehmen nachhaltig verbessern.

Der Lehrgang wird berufsbegleitend angeboten und findet in Blockveranstaltungen, vorwiegend in 14-tägigem Rhythmus (Freitag ab Mittag und Samstag ganztags), statt. Die Module sind entsprechend den Forschungsschwerpunkten auf die vier Standorte FH Vorarlberg, NTB, ZHAW und Empa verteilt. Zusätzlich wird je eine Praxiswoche zwischen den einzelnen Semestern in den speziell ausgestatteten Laborräumen der jeweiligen Partnerinstitutionen durchgeführt.

Interessierte erhalten nähere Informationen unter www.fhv.at/mnt bzw. unter der Telefon-Nummer +43(0)5574/4930-0.

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht