< Zurück zur Übersicht

DI Bernhard Ölz, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, LR Greti Schmid und Gero Riedmann

Eröffnungsfeier der überbetrieblichen Kinderbetreuung KiCA am CAMPUS Dornbirn

24. Oktober 2013 | 14:06 Vorarlberg

Dornbirn (A) Im Beisein von Landesrätin Dr. Greti Schmid, Bürgermeisterin Dipl.Vw. Andrea Kaufmann und DI Bernhard Ölz (PRISMA) als Vertreter der CAMPUS Dornbirn II Investment GmbH wurde die offizielle Eröffnung der überbetrieblichen Kinderbetreuung KiCA am CAMPUS Dornbirn gefeiert.

Als wesentliche Infrastruktur für den Gesamtstandort hat die überbetriebliche Kinderbetreuungseinrichtung KiCA ihren Betrieb am CAMPUS Dornbirn aufgenommen. Seit September 2013 werden, in der vom Verein Tagesbetreuung gGmbH betriebenen Einrichtung, Kleinkinder bis zum Schulalter betreut. Damit leistet der KiCA einen wichtigen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Standort für Wissen, Wirtschaft und Kreativität
Mit bereits über 35 Unternehmen und rund 190 MitarbeiterInnen hat sich der CAMPUS Dornbirn als impulsgebender Unternehmerstandort in Vorarlberg etabliert. Die Entscheidung von acht Neugründungen, hiervon drei Ausgründungen der Fachhochschule Vorarlberg, für den Standort zeigt zudem die hohe Bedeutung des CAMPUS Dornbirn als Standort für Unternehmensgründungen, v.a. im Bereich der Kreativwirtschaft. Insgesamt konnte das Gesamtkonzept mit inhaltlicher Ausrichtung auf die Bereiche Wirtschaft, Wissen und Kreativität erfolgreich umgesetzt werden. Das erste Gebäude am CAMPUS Dornbirn ist aktuell voll ausgelastet. Eine Vielzahl der Unternehmen am Standort ist in Zukunftsbranchen der Kreativwirtschaft tätig.

Zweites Gebäude mit überbetrieblicher Kinderbetreuung KiCA und Ristorante La Scarpetta
Als weiterer Impuls ist seit Oktober 2013 das rund 2.800 m² Nutzfläche umfassende zweite Gebäude am CAMPUS Dornbirn in Betrieb. Aufbauend auf dem Gesamtkonzept schafft das zweite Gebäude weiteren Raum für Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissen und Kreativität. Als Infrastrukturangebot für den Gesamtstandort ist neben dem Ristorante La Scarpetta (mediterrane Küche mit Mittagsmenü) auch die überbetriebliche Kinderbetreuung KiCA am CAMPUS Dornbirn realisiert.

Den Kindern stehen rund 320 m² individuell ausgestaltete Räumlichkeiten sowie eine großzügige Außenspielfläche zur Verfügung. Das Raumkonzept wurde hierbei auf das pädagogische Konzept sowie die besonderen Bedürfnisse abgestimmt. Mit einer Ganztagesbetreuung sowie einem Betreuungsangebot am Samstag werden die Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am CAMPUS Dornbirn geschaffen. Für die überbetriebliche Kinderbetreuung CAMPUS Dornbirn (KICA) wurde mit dem Verein Tagesbetreuung (ganzer Name: Verein Tagesbetreuung Vorarlberg – Vorarlberger Tagesmütter gGmbH) eine Zusammenarbeit für den laufenden Betrieb vereinbart. Die Geschäftsführerin Mag. Angelika Hagspiel und Kinderbetreuungskoordinatorin Frau Tina Loy haben sich stark in der Entwicklung und Planung diese Einrichtung engagiert. Die Standortleitung obliegt Frau Sabrina Stadelmann.
 
Die Kooperationspartner sind Zumtobel Lighting, ORF Landesstudio Vorarlberg, Fachhochschule Vorarlberg und die CAMPUS Dornbirn II Investment GmbH

Die PRISMA Unternehmensgruppe hat zwischenzeitlich 5 Überbetriebliche Kindereinrichtungen initiiert:

KIMI - Kinderbetreuung im Millennium Park (seit 2005)
KIPA - Kinderbetreuung im Interpark FOCUS (seit 2008)
WIKI - Kinderbetreuung am Competence Park FRIEDRICHSHAFEN (seit 2009)
Spielschlössle - Kinderbetreuung Am Garnmarkt (seit 2011)
KICA - Kinderbetreuung am CAMPUS Dornbirn (seit 2013)
 
In Summe werden an all diesen Standorten ca. 250 Kinder betreut, die Auslastungen sind praktisch durchgehend bei 100% gelegen.

designforum Vorarlberg – Vernetzung von Design und Wirtschaft
Das designforum Vorarlberg am CAMPUS Dornbirn ist Plattform für Design und Kreativität und schafft durch vielfältige Aktivitäten wie Workshops, Coachings, Förderberatung, Vorträge, aber auch neue Veranstaltungsformate wie die „pecha kucha night“ eine intensive Vernetzung zwischen Kreativ-wirtschaft und Industrie.

PRISMA Unternehmensgruppe
Die Kompetenzfelder der PRISMA Unternehmensgruppe liegen in der aktiven Gestaltung von Dorf-, Stadtteil- und Stadtentwicklungsprojekten sowie der Entwicklung, Umsetzung und langfristigen Führung von Impulsstandorten für Innovation, Technologie und Kreativität.

Programme und Initiativen wie das designforum, die Innovation Night, die überbetrieblichen Kinderbetreuungseinrichtungen, Unternehmensgründermodelle, Veranstaltungen sowie Workshops im Kreativ- und Innovationsbereich sind wesentliche Bestandteile lebendiger und aktiv betreuter Standorte.

Die PRISMA Unternehmensgruppe hat mehr als 40 Innenstadtentwicklungsprojekte sowie Innovations- und Technologiestandorte in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Wien, Süddeutschland und der Ostschweiz konzipiert, entwickelt und realisiert. Die Entwicklung und Umsetzung von Investoren- und Public-Private-Partnership Modellen sowie die laufende gesamthafte Standortbetreuung, die nachhaltige Weiterentwicklung der einzelnen Zentren sowie die aktive Einbindung in das überregionale Standortnetzwerk werden vollumfänglich von der PRISMA übernommen.

Die PRISMA Holding AG mit Sitz in Dornbirn übernimmt die Führungs- und Koordinationsfunktion der 55 Entwicklungs-, Management- und Investmentgesellschaften umfassenden Unternehmensgruppe.

  • LR Greti Schmid übergibt das Geschenk an KiCA Leiterin Sabrina Stadelmann
    uploads/pics/Schmid-Sabrina-Stadelmann-campus-dornbirn-wirtschaftszeit.JPG
  • Volles Haus am Campus Dornbirn
    uploads/pics/KiCA-CAMPUS-Dornbirn-vorarlberg-wirtschaftszeit.JPG

PRISMA Zentrum für Standort- und Regionalentwicklung GmbH

Hintere Achmühlerstr. 1, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 22122
[email protected]prisma-zentrum.com
www.prisma-zentrum.com

Details


< Zurück zur Übersicht