< Zurück zur Übersicht

(v.l.) FHV-Geschäftsführer Stefan Fitz-Rankl, Familienministerin Sophie Karmasin, Landesrätin Bernadette Mennel, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann

FH Vorarlberg gewinnt Staatspreis „Unternehmen für die Familie“

07. Juli 2016 | 10:26 Autor: Amt der Stadt Dornbirn Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Die Vereinbarkeit von Familie mit Beruf oder Studium wird an der Fachhochschule Dornbirn, der weitreichendsten Bildungseinrichtung des Landes, groß geschrieben. Jetzt wurde die „Kaderschmiede“ Vorarlbergs mit dem Staatspreis „Unternehmen für die Familie“ für seine herausragenden Leistungen und das Engagement im Bereich familienbewusster Personalpolitik ausgezeichnet. Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann gratulierte der FH Vorarlberg zu dieser Auszeichnung

Mit dem Staatspreis „Unternehmen für Familien“ werden alle zwei Jahre österreichische Unternehmen und Institutionen ausgezeichnet, die gute Rahmenbedingungen für eine familienfreundlichere Arbeitswelt und damit mehr Wahlfreiheit für ihre Beschäftigten geschaffen haben. Am 23. Juni 2016 wurde die FH Dornbirn von Familienministerin Dr. Sophie Karmasin für ihre besonders herausragenden Leistungen im Bereich familienbewusster Personalpolitik ausgezeichnet. Im Rahmen eines Vorarlbergbesuchs machte sich dann die Ministerin ein persönliches Bild von der Familienfreundlichkeit der Fachhochschule. „Der FH Dornbirn ist es stets ein großes Anliegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende mit Betreuungspflichten durch konkrete Betreuungs- und Beratungsangebote zu unterstützen und zu entlasten“, betont Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann, „daher freut es mich besonders, dass dieses Engagement mit der Prämierung ausgezeichnet wurde.“

Ausgezeichnete FH Dornbirn
Rund 1200 Studentinnen und Studenten werden in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung und Soziales in Bachelor- und Masterstudiengängen ausgebildet. „Sowohl für die Stadt als auch die heimische Wirtschaft ist die Ausbildungsstätte wichtig“, so Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann, „und die Vereinbarkeit von Studium und Familie ist ein weiterer klarer Vorteil.“ Die Auszeichnung nahm FH-Geschäftsführer Mag. Stefan Fitz-Rankl entgegen. Sie reiht sich in den Auszeichnungen der vergangen Jahre wie dem ECTS Label, das Diploma Supplement Label und die mehrfache Verleihung des E-Qualtity Labels sowie des Lifelong Learning Awards.

    Foto: VLK/A. Serra

Amt der Stadt Dornbirn

Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 306-0
[email protected]dornbirn.at
www.dornbirn.at

Details


< Zurück zur Übersicht