< Zurück zur Übersicht

FHV-Jobmesse 2017: Größter Jobmarktplatz in Vorarlberg

16. Jänner 2017 | 15:06 Autor: FHV Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Wenn am 20. Jänner um 11 Uhr an der FH Vorarlberg die Jobmesse ihre Pforten öffnet, werden 90 Unternehmen den größten Jobmarkplatz der Region bilden. Mit dabei sind wieder viele große Top-Unternehmen sowie zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe. Die Aussteller kommen aus ganz Vorarlberg, der benachbarten Schweiz, Liechtenstein und dem süddeutschen Raum.

Sie sind auf der Suche nach gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und haben hunderte Jobangebote im Gepäck. Mit insgesamt 90 Ausstellern ist die Messe in diesem Jahr nochmals größer geworden. Die Jobmesse wird heuer zum 9. Mal von der FH Vorarlberg, der Industriellenvereinigung Vorarlberg (IV) und den Vorarlberger Nachrichten durchgeführt.

Was ursprünglich als Kontaktbörse für Studierende und AbsolventInnen der FH Vorarlberg gedacht war, hat sich in den vergangenen Jahren zur größten Messe für Jobs, Karriere und Recruiting entwickelt. Die Messe wurde für alle Besucher geöffnet und konnte 2016 über 1.500 BesucherInnen verzeichnen. Der Geschäftsführer der FH Vorarlberg, Stefan Fitz-Rankl ist mit der Entwicklung der Messe sehr zufrieden: „Die Jobmesse ist jedes Jahr größer geworden. Sie bietet unseren Studierenden und auch allen Interessierten die Möglichkeit, 90 potenzielle Arbeitgeber an einem Ort anzutreffen. Neben den beruflichen Möglichkeiten wird hier auch über Praktikumsplätze, Themen für Abschlussarbeiten und Forschungsprojekte geredet.“

Auch IV-Vorarlberg Geschäftsführer Mathias Burtscher freut sich über den Ausstellerrekord: „Unser Ziel ist es, mit der gemeinsamen Jobmesse eine Plattform anzubieten, auf der motivierte und qualifizierte Jobsuchende und erfolgreiche Arbeitgeber aus der Region miteinander ins Gespräch kommen. Die Personalverantwortlichen in den Unternehmen präsentieren eine Vielfalt von attraktiven Jobmöglichkeiten und ein innovatives und modernes Arbeitsklima, davon können sich die Messebesucher vor Ort selbst überzeugen.“

Neben den großen Unternehmen wie Alpla, Blum, Caritas, Gebrüder Weiss, Grass, Leica, Liebherr, Omicron, ThyssenKrupp Presta oder Zumtobel sind sehr viele Klein- und Mittelbetriebe unter den Ausstellern. Sie spielen im Wirtschaftsraum Vorarlberg eine wichtige Rolle und bieten ein vielfältiges und innovatives Arbeitsumfeld. Wer also neue Jobperspektiven sucht, hat bei der Jobmesse die einmalige Möglichkeit, mit zahlreichen HR-Verantwortlichen sowie Personalberatern in Kontakt zu treten.

Für SchülerInnen und Eltern
Für SchülerInnen, bei denen eine Berufs- oder Studienentscheidung ansteht, und deren Eltern ist die Jobmesse ebenfalls interessant. Im Gespräch mit den verschiedenen Unternehmen erfahren sie, welche Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen es gibt. So können sie sich ein gutes Bild über den aktuellen Arbeitsmarkt machen. Darüber hinaus erfahren sie, welches Studium für welchen Beruf zielführend ist und können sich dann für den richtigen Studienzweig entscheiden.

WISSENSWERTES

FHV-Jobmesse 2017
20. Jänner 2017, 11.00 – 16.30 Uhr
FH Vorarlberg, Dornbirn


Wer sind die Zielgruppen?
Alle Jobsuchenden, SchülerInnen der oberen Schulstufen AHS und BHS, deren Eltern, Studierende, Hochschul-AbsolventInnen, JobwechslerInnen, Karriereorientierte

Was sind die Themen?
Jobmöglichkeiten, Karriereperspektiven, mehr als 500 offene Stellen, Jobprofile, Berufs- oder Studienentscheidung, Arbeitsmarkt, Arbeitgeber- und Unternehmenspräsentation

Was sind die Möglichkeiten?
Informationen zu aktuellen Stellenangeboten einholen. Über Praktikumsplätze und Themen für Abschlussarbeiten reden. Infos über Berufs- und Karrierewege einholen.

RAHMENPORGRAMM JOBMESSE

Trainer & Rhetorik-Coach Gerald Kern
zeigt in kurzen Impulsvorträgen, wie Sie überzeugend präsentieren, erfolgreich netzwerken und einen professionellen ersten Eindruck erwecken.


11:45-12:05
Der professionelle erste Eindruck
Erfolg ist planbar

 
Ein kurzer Moment entscheidet. In der Arbeitswelt gibt es geheime Codes und Etikette-Regeln, die über Ihren beruflichen Erfolg mitentscheiden. Ob Karriere mit Stil oder der professionelle Umgang beim Erstkontakt: Was sind angemessene Verhaltensformen bei Veranstaltungen? Wie schaffen Sie es, auch in Erinnerung zu bleiben? Rhetorik-Trainer Gerald Kern zeigt Ihnen, wie Sie Menschen rangordnungsgerecht ansprechen und auch ohne Worte einen starken Eindruck hinterlassen. In diesem Impulsvortrag lernen Sie, wie Sie in weniger als 90 Sekunden die Aufmerksamkeit Ihres Gesprächspartners für Ihre Anliegen gewinnen.
 
12:45-13:05
Erfolgreich Netzwerken
Das Geheimnis wertvoller Geschäftsbeziehungen

 
„Hier ist meine Karte.“ - „Ja danke, ich melde mich.“ Alles klar. Der Haken dabei ist: Dieser Rückruf wird vermutlich nie kommen. Viele Menschen nutzen nur einen Bruchteil ihres Networking-Potenzials – schade! Studien belegen, dass 70% aller Jobs z.B. in Amerika nicht mehr ausgeschrieben werden, sondern durch eigene Netzwerke besetzt werden. Auch im deutschsprachigen Raum geht der perfekte Job an vielen BewerberInnen vorbei, ohne dass sie jemals davon gehört haben. Wie Sie mit den richtigen Leuten ins Gespräch kommen und Ihre Kontakte auch weiterhin pflegen, lernen Sie in diesem Impulsvortrag bei Rhetorik-Trainer Gerald Kern.
 

13:45-14:05
Elevator Pitch
Überzeugen in 60 Sekunden

 
Sie betreten einen Fahrstuhl. Plötzlich befinden Sie sich mit einem Menschen darin, den Sie schon immer als Kunden für sich gewinnen wollten. Was machen Sie? Sie starten Ihren Elevator Pitch! In weniger als 60 Sekunden müssen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Gesprächspartners gewinnen und sein Interesse wecken. Aber wie machen Sie Ihr Gegenüber jetzt neugierig? Am besten mit einer guten Story. Wie Sie in Ihrem eigenen Elevator Pitch Ihre Leistung auf den Punkt bringen, mehr Visitenkarten für einen Follow-up-Termin einsacken und die gelernten Techniken auch in anderen beruflichen Situationen anwenden können, zeigt Ihnen in diesem Impulsvortrag Rhetorik-Trainer Gerald Kern.
 
Alle Vorträge im Raum W2 11/12
 
Typberatung
11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Martina Böhler, Visagistin
Raum U2 17
 
11.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Gratis Bewerbungsfoto machen

Daniel Mock, Fotograf
Raum U2 18

  • uploads/pics/Jobmesse_2.jpg
  • uploads/pics/Jobmesse_3.jpg
  • uploads/pics/Jobmesse_4.jpg

FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 792-0

Details


< Zurück zur Übersicht