< Zurück zur Übersicht

Gäste und FHV-Studierende im Rahmen des Erasmus-Projekts „Serious Games on Safety In Industrial Plants“

FHV war Gastgeberin für internationales Team

11. Feber 2013 | 13:31 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) 45 Studierende aus Holland, Irland und Norwegen waren 12 Tage in Dornbirn zu Gast und entwickelten gemeinsam mit FHV-Studierenden „Serious Games“ für die illwerke vkw.

„Serious Games“ sind digitale Spiele, die für Information und Bildung eingesetzt werden. Im Rahmen des Erasmus-Projekts „Serious Games on Safety In Industrial Plants“ werden solche Lernspiele in Kooperation mit örtlichen Unternehmen entwickelt. 45 Studierende aus Holland, Irland und Norwegen waren dazu vom 28. Jänner bis 8. Februar an der FH Vorarlberg (FHV) zu Gast. Gemeinsam mit Informatik- und InterMedia-StudentInnen der FHV arbeiteten sie an Lernspielprototypen für die illwerke vkw.

Das von der EU unterstützte Erasmus-Projekt ist ein sogenanntes „Intensive Programme“ und wurde von der norwegischen Universität HiST in Trondheim 2009 ins Leben gerufen. Gemeinsam mit den Partnerunis Hogeschool Amsterdam, IT Carlow und FHV werden jedes Jahr sieben internationale und interdisziplinäre Studierendenteams zusammengestellt. Diese Teams bekommen eine Aufgabe vorgegeben, die in Zusammenarbeit mit einem Industriepartner des Gastgeberlandes definiert wird. In der "Home Week" bereiten sich die Studierenden auf das Thema vor und setzen es dann gemeinsam vor Ort um. Die Studierenden kommen aus den Bereichen Media Design, Software Engineering und Game Development. Im Teamwork verbessern die StudentInnen ihre fachspezifischen Fähigkeiten (Programmierung, 3D Contenterstellung und Design) und sammeln wichtige Social Skills und internationale Erfahrungen.

An der FHV wurden das Projekt und die Teams von Karl-Heinz Weidmann und Andreas Künz betreut. Die Aufgabenstellung wurde in Zusammenarbeit mit Jörg Petrasch entwickelt. Neben fachlichen Erfahrungen konnten die Gäste auch Land und Leute kennen lernen und bekamen so einen überaus positiven Eindruck von Vorarlberg.

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht