< Zurück zur Übersicht

GEWINN-Messe 2016: Punktlandung der besten Finanzshow des Landes

25. Oktober 2016 | 12:30 Autor: Reed Messe Startseite, Wien

Wien (A) Im Congress Center der Messe Wien ging die bereits 26. Ausgabe der von Reed Exhibitions und dem GEWINN-Verlag organisierten „GEWINN-Messe“ über die Bühne. 80 ausstellende Unternehmen waren präsent, darunter führende Banken, Versicherungen, Broker, Immobilien- und Goldprofis. Entsprechend dem modernen Convention-Format wurde die „GEWINN-Messe“ von einem topaktuellen und hochkarätigen Fachprogramm begleitet, das während der zwei Messetage 45 Programmpunkte umfasste - Vorträge, Talk-Runden und Seminare.

Ein Angebot, das sich 6.521 Besucher nicht entgehen ließen, womit die Besucherfrequenz das starke Ergebnis des Vorjahres erreicht hat. Ein Erfolg, den Benedikt Binder-Krieglstein, der Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions wie folgt beschreibt: „Punktlandung der besten Finanzshow des Landes. Die ‚GEWINN-Messe‘ ist eine einmalige Form der Kommunikation. Sie hat auch heuer wieder sehr eindrucksvoll ihre Stärke und Bedeutung für die heimische Wirtschaft unter Beweis gestellt.“

Ein Mobilisierungs- und somit Erfolgsfaktor ist zweifellos auch die Tatsache, dass die „GEWINN-Messe“ traditionell ein jährliches Treffen hochrangiger Gäste aus Wirtschaft, Finanzwelt und Politik bietet. Die Anwesenheit und Mitwirkung so vieler Top-Manager heimischer Unternehmen macht die „GEWINN-Messe“ einzigartig. „Nirgendwo sonst haben Besucher die Chance, so nah an Wirtschaft- und Finanzexperten heran und größtenteils mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ein bestes Beispiel dafür ist die Interviewreihe ‚Stars der Stunde‘, ein echter Publikumsmagnet der ‚GEWINN-Messe‘ und dankenswertereise jedes Jahr gekonnt von unserem Partner, GEWINN-Herausgeber Dr. Georg Wailand, moderiert wird“, so Benedikt Binder-Krieglstein.

Höchst positives Fazit auch vom GEWINN-Herausgeber und Mastermind hinter der „GEWINN-Messe“, Dr. Georg Wailand: „Die ‚GEWINN-Messe‘ ist für viele ein natürlicher Rhythmus geworden. Einmal im Jahr erfährt man hier alles, trifft alle wichtigen Marktplayer und kann die aktuelle Lage auf den Märkten einschätzen. Das Angebot der ‚GEWINN-Messe‘ ist ‚unique‘, das hat mir gegenüber auch der neue Chef der Wiener Börse, Dr. Christoph Boschan, bei unserem Eröffnungsgespräch positiv überrascht festgestellt. Langsam erholt sich auch die Stimmung auf den Finanzmärkten. Sehr deutlich war heuer ein vorsichtig optimistischer Grundton auf der ‚GEWINN-Messe‘ zu spüren und allgemein eine bessere, freundlichere und optimistischere Atmosphäre als in den Jahren zuvor. Viele der heimischen Unternehmen, die Gast bei der ‚GEWINN-Messe‘ sind, haben Spitzenpositionen auf den Weltmärkten oder sind gar Weltmarktführer in ihrer Branche. Da macht es mich besonders stolz, dass ein Großteil dieser Vorzeigebetriebe Teil der ‚GEWINN-Messe‘ ist. Denn genau für jene Spitzenunternehmen ist der Kapitalmarkt, vor allem aber der Auftritt auf der ‚GEWINN-Messe‘, immer auch eine wichtige Präsentation vor Investoren und eine Triebfeder, noch besser zu werden.“

Vorträge und Seminare bestens gebucht

Das Messeprogramm war auf zwei Bühnen aufgeteilt, die GEWINN-Bühne und die INVEST-Stage. Volle Ränge gab es bei vielen der angebotenen Seminare. Das GEWINN-Steuerseminar war sogar ausgebucht. Auch die beiden Abendveranstaltungen waren bestens besucht. Zum „Großen GEWINN-Investmentforum“ mit Mag. Monika Rosen-Philipp, Chefanalystin Bank Austria Banking, Hans Köck von Pioneer Investments und dem Börsenexperten Markus Koch hatten sich mehr als 600 Gäste eingefunden. Im Anschluss verriet der TV- und Radio-Mentalexperte Manuel Horeth dem Publikum das Geheimnis mentalen Trainings als Schlüssel zum Erfolg. Mehr als 1.000 Besucher hatte am Abend des zweiten Messetages die wiederum von Dr. Georg Wailand moderierte Gesprächsrunde „Krisensituationen und deren psychologische Gesetze“ mit dem Kriminalpsychologen und Buchautor Dr. Thomas Müller und dem Börsenexperten der Kepler-Fonds KAG, Mag. Uli Krämer, angelockt.

Zufriedene Aussteller
Nicht nur die Organisatoren auch die teilnehmenden Unternehmen werteten den Verlauf der „GEWINN-Messe 2016“ als Erfolg. So sagte Mag. Thilo Börner, Geschäftsführer der Börner Hausmakler GmbH: „Ich war zum ersten Mal auf der ‚GEWINN-Messe‘ und bin sehr positiv überrascht. Wir werden zwar erst im Dezember wissen, welche quantitativen Auswirkungen der Messeauftritt auf unser Geschäft hat, aber nachdem die Qualität der Besucher sehr hoch war, bin ich zuversichtlich. Wenn sich im Dezember nur ein Drittel der Geschäftsanbahnungen bestätigt, dann sind wir auch 2017 wieder mit dabei.“

Beeindruckt zeigte sich auch Daniel Maier, Leiter von investify Österreich: „Hier war die Finanzbranche aus Österreich vertreten und auch andere große österreichische Industriebetriebe. Wir sind froh, dass wir mit unserer frischen Dienstleistung nun an den Markt gehen und hier auf der Messe präsent sein konnten. Die Nachfrage war umwerfend und ich kann mir gut vorstellen, dass wir kommendes Jahr wieder Aussteller auf der ‚GEWINN-Messe‘ sein werden.“

„Die ‚GEWINN-Messe‘ ist für die EVN ein ideales Forum, um mit Privatinvestoren in einen aktiven Dialog über die Entwicklungen im Unternehmen zu treten, sei es beim Interview von GEWINN-Herausgeber Georg Wailand mit unserem Sprecher des Vorstands, Herrn Dr. Peter Layr, auf der GEWINN-Bühne, oder im Rahmen der zahlreichen Einzelgespräche auf dem Messestand der EVN. Es versteht sich von selbst, dass wir im Rahmen dieser Gespräche nicht nur Fragen zum Unternehmen und zur EVN Aktie sondern auch Anliegen unserer Kundinnen und Kunden ausführlich und fundiert beantworten. Ein ausgebildeter Energieberater stand dafür am Messestand zur Verfügung“, sagt Matthias Neumüller, Investor Relations beim EVN Konzern.

Nächster Termin der „GEWINN-Messe“
Die nächste „GEWINN-Messe“ findet am 19. und 20. Oktober 2017 im Congress Center der Messe Wien statt.

    Reed Messe Wien GmbH

    Messeplatz 1, Postfach 277, 1021 Wien
    Österreich
    +43 1 72720-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht