< Zurück zur Übersicht

Plakatgestaltung für “Wein und Kunst” von Chien-Jen Wang Foto: FHV

InterMedia Student bei VINUM ET LITTERAE 2012 ausgezeichnet

17. Oktober 2012 | 10:19 Autor: FH Vorarlberg Vorarlberg

Dornbirn (A) Chien-Jen Wang, Student im Master-Studiengang InterMedia der FHV, konnte mit seinem Plakatentwurf „I miss you“ die Jury des VINUM ET LITTERAE 2012 überzeugen und belegte beim österreichischen Preis für Wein und Kunst den dritten Platz. Der InterMedia Master-Student setzte sich damit unter 300 Einreichungen aus mehr als zehn Ländern durch.

Der VINUM ET LITTERAE 2012, der heuer zum neunten Mal vergeben wurde, möchte die Bedeutung des Weins als Teil der österreichischen Lebenskultur über die heimischen Grenzen hinaus stärker bewusst machen. Durch den diesjährigen Schwerpunkt „Wein und Plakat“ sollte der Zusammenhang von Kultur und Wein künstlerisch hervortreten.

Chien-Jen Wang, der im Alter von fünf Jahren mit seinen Eltern aus Taiwan nach Österreich kam, hat bereits ein Architekturstudium abgeschlossen. 2011 wechselte er das Fach und studiert nun in der Ausrichtung Branding & Communciation im Master-Studiengang InterMedia der FHV: „Die Architekturbranche ist hochinteressant und spannend. Doch in der visuellen Kommunikation kann ich noch ein weiteres Spektrum meiner Kreativität entfalten. Deshalb bin ich froh, diesen großen Schritt der Neuorientierung gewagt zu haben.“ Die Prämierung bei VINUM ET LITTERAE 2012 ist für ihn eine Bestätigung, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben: „Als Quereinsteiger war es anfangs nicht einfach. Man sollte jedoch niemals aufhören, an sich zu glauben.“

  • Die Verleihung „Vinum et Litterae“ im Kloster UND in Krems Foto:Phillip Hutter www.vinumetlitterae.at
    uploads/pics/Vinum_et_Litterae_20122.jpg

FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 792-0

Details


< Zurück zur Übersicht