< Zurück zur Übersicht

Bei der Herbstmesse in Dornbirn präsentierte sich die Kantine L erstmals im neuen Outfit.

Kantine L – Mitanand schmeckt’s besser!

16. September 2010 | 16:34 Autor: Lebenshilfe Vorarlberg Vorarlberg
Einen sehr erfolgreichen ersten öffentlichen Auftritt unter dem neuen Namen „Kantine L“ feierte das Gastro-Team der Lebenshilfe Vorarlberg in der ORF-Arena auf der Herbstmesse in Dornbirn. Und auch den Schulstart mit mittlerweile elf Schulkiosken, die von der „Kantine L“ bewirtschaftet werden (die Landesberufsschule Bludenz kam aktuell neu dazu), hat das Team um Andrea Amerstorfer bravourös gemeistert.

Alles begann mit dem Catering der Buchpräsentation „Das Leben ist schön. Besondere Kinder, besondere Familien.“ im März 2007. Über 700 BesucherInnen im Festspielhaus Bregenz sind begeistert vom Catering, vom feinen Essen und vom herzlichen und besonders zuvorkommenden Service, den sie erleben. Die Lebenshilfe ist auch begeistert. Sowohl von den Leistungen der Menschen mit Behinderungen als auch von der wohlwollenden Aufnahme des Publikums. Die Idee, dass Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam gastronomische Dienstleistungen erbringen, wird ausgebaut und weiterentwickelt. Drei Jahre später hat das Gastro-Team der Lebenshilfe schon viele Catering-Einsatz hinter sich, bewirtschaftet Kantinen, Schulen und Mensen und präsentiert sich jetzt selbstbewusst als „Kantine L“. L wie Lass Dir’s schmecken, L wie Leben, L wie Liebe und nicht zuletzt L wie Ländle und Lebenshilfe …

Kantine L: Sozial, regional, gesund … und pädagogisch besonders wertvoll
Die Kantine L führt mehrere Schulkioske, Mensen und Betriebskantinen und bietet ihre Catering-Leistungen darüber hinaus auch für private, betriebliche oder öffentliche Veranstaltungen wie z.B. den Messeauftritt des ORF Vorarlberg in der ORF-Arena an. Das Angebot zeichnet sich durch Ländle-Qualität in den Produkten (Kooperation mit Ländle-Gastronomie), vor allem aber durch die besondere und andere Art und Weise wie Menschen mit Behinderungen ihre Arbeit verrichten aus. Authentizität, Herzlichkeit, Zustimmung zu Defizit, Dienst leisten wollen (wenn es auch manchmal schwer ist), Teilhaben wollen (wenn es auch nicht immer leicht ist), sind Qualitäten, die in der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderungen angesprochen werden und eine nachhaltige Wirkung hinterlassen können. In den Schulen ist damit natürlich auch ein sozialer Bildungsauftrag verbunden. Sozial und regional sind also die thematischen Anker, die mit dem Projekt „Kantine L“ genussvoll und auf mehren Ebenen nachhaltig entwickelt werden. Denn „Mitanand“ schmeckt’s – nicht nur am Teller – einfach besser. Wohl bekomm’s!

Die Kantine L ist ein österreichweit einzigartiges Projekt der Lebenshilfe Vorarlberg in enger Kooperation mit der Ländle Gastronomie und mit Unterstützung des Landes Vorarlberg. Menschen mit und ohne Behinderungen verpflegen und verwöhnen gemeinsam ihre Gäste. Mit den besten und gesündesten Produkten aus der Region, mit herzlichem Service und mit einem sozialen und pädagogischen Auftrag für unsere Gesellschaft.

  • Elf Schulkioske werden im ganzen Land von der Kantine L bewirtschaftet.
    uploads/pics/Service.jpg
  • Andrea Amerstofer zeichnet für die Leitung der Kantine L verantwortlich.
    uploads/pics/Andrea_Amerstorfer.jpg

Lebenshilfe Vorarlberg

Gartenstraße 2, 6840 Götzis
Österreich
+43 5523 506-0
[email protected]lhv.or.at
www.lebenshilfe-vorarlberg.at

Details


< Zurück zur Übersicht