< Zurück zur Übersicht

Shannon Mattern, PhD, Associate Professor an der School of Media Studies der New School in New York

Open Idea: „How do we design knowledge?“ mit Shannon Mattern an der FH Vorarlberg

26. Jänner 2016 | 10:52 Autor: FH Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) Wissen und Information zu gestalten, beschränkt sich laut Shannon Mattern nicht mehr auf Infografiken oder Schulbücher. Für die New Yorker Professorin geht es vielmehr um einen erweiterten Designbegriff, der Kommunikations-, Stadt- und Produktdesign gleichzeitig umfasst. Welche Rolle haben DesignerInnen in diesem Prozess? Dieser Frage geht Shannon Mattern in ihrem Impulsvortrag und im Gespräch mit Simon Ganahl an der FH Vorarlberg nach.

Mit dem Aufkommen des Computers, des Digitalen überhaupt sprechen viele davon, dass alles – insbesondere Wissen und Kommunikation – immateriell werden würde. Die Rede vom Internet der Dinge wiederum spricht von einer Verschmelzung von Information, Wissen, Kommunikation und Objekten bzw. Geräten. Es erscheint so, dass das etwas grundsätzlich Neues wäre.
Faktisch ist es aber so, dass Informationen, Wissen und Objekte immer schon miteinander verbunden waren. Objekte und Geräte sind materialisiertes Wissen. Städte und ihre Infrastrukturen, Bibliotheken, Archive oder Möbel verkörpern gleichsam Wissen, Werte und Informationen. Die buchstäbliche Verschmelzung von Wissen und Werten im sogenannten Internet der Dinge und den smart cities aktualisiert diese Fragestellungen.

Die Rolle der DesignerInnen wird sich in Anbetracht dieser Entwicklungen ändern. Wissen und Information zu gestalten, beschränkt sich nicht mehr auf Infografiken oder Schulbücher, es geht um einen erweiterten Designbegriff, der Kommunikations-, Stadt- und Produktdesign gleichzeitig umfasst.
 
Shannon Mattern erzählt uns in ihrem Impulsvortrag und im Gespräch mit Simon Ganahl von diesen Entwicklungen, von den Zusammenhängen zwischen Objekten und Wissen und den möglichen Aufgaben und Rollen des Designs in diesem Prozess. Der Vortrag wird  in englischer Sprache gehalten.

Zur Person:
Shannon Mattern, PhD, Associate Professor an der School of Media Studies der New School in New York. Ihre Forschung und Lehre setzt sich mit den Formen und Materialitäten der Medien auseinander.

Buchpublikationen:
"Deep Mapping the Media City" (Minneapolis: University of Minnesota Press 2015);
"The New Downtown Library: Designing With Communities" (Minneapolis: University of Minnesota Press, 2007).
Webseite: wordsinspace.net

OPEN IDEA mit Shannon Mattern, PhD
How do we design knowledge?
Cities, libraries an furniture as architechtures of knowledge.

Montag, 01.02.2016 19:00 Uhr
FH Vorarlberg, Campus V, Achstrasse 1, 6850 Dornbirn
Raum: Aula
 

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht