< Zurück zur Übersicht

Prof. (FH) Dr. Dipl. Psych. Tanja Eiselen

Prof. (FH) Dr. Dipl. Psych. Tanja Eiselen neue Leiterin des Kollegiums der FH Vorarlberg

21. Juli 2016 | 16:00 Autor: FH Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Dornbirn (A) In der Kollegiumssitzung wurde Prof. (FH) Dr. Dipl. Psych. Tanja Eisele  zur Leiteri  des Kollegiums der FH Vorarlberg gewählt. Tanja Eiselen folgt damit in dieser Funktion auf Prof. (FH) Dr. Oskar  Müller, dessen Funktionsperiode ausgelaufen ist. Oskar Müller hat sich entschieden sich wieder mehr der  Lehre zu widmen und deshalb nicht mehr zu kandidieren. Tanja Eiselen ist seit 2002 Professorin für Human Ressource Management an der FH Vorarlberg und seit Oktober 2014 Vizerektorin.

Tanja Eiselen als neugewählte Leiterin des Kollegiums der FH Vorarlberg freut sich über ihre Wahl und gibt als erstes Statement: „Die FH Vorarlberg liegt in einer zukunftsorientierten Region, die sich der Innovation und dem Fortschritt verschrieben hat und gleichzeitig eine einzigartige Lebensqualität bietet. Der steigende Bedarf an Fach-­ und Führungskräften in Vorarlberg ist Ansporn für uns als Fachhochschule, die besten Köpfe für unsere Hochschule zu gewinnen und auszubilden. Meinen Beitrag sehe ich darin, mich ganz stark dafür einzubringen, dass wir eine Hochschule bleiben, in der Innovation, Internationalität und hervorragende Ausbildung groß geschrieben wird. Der Aufsichtsratsvorsitzende der FH Vorarlberg, Landtagspräsident Mag. Harald Sonderegger, begrüßt die Wahl von Tanja Eiselen und sieht in ihr eine kompetente und gute Nachfolgerin von Oskar Müller.

„Ich danke Oskar Müller ausdrücklich für seine hervorragende Arbeit als Kollegiumsleiter. Die Zusammenarbeit mit ihm war stets konstruktiv und überaus angenehm. Er hat seine langjährige Erfahrung im Hochschulsektor gewinnbringend in seine Arbeit eingebracht.“ Tanja Eiselen bringt die für die ausgeschriebene Position notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen im Management mit und verfügt über einschlägige Berufserfahrung in Lehre und Forschung. Sie ist eine hervorragende Wahl und ich gratuliere herzlich!“, so Harald Sonderegger.“.

Ebenfalls erfreut zeigte sich der Geschäftsführer der FH Vorarlberg, Mag. Stefan Fitz-­Rankl: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Tanja Eiselen, denn mit ihr wurde eine Kandidatin gewählt, die viel Erfahrung mitbringt und das Vertrauen der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Studierendenvertretung an unserer FH hat. Für mich als Geschäftsführer der FH Vorarlberg bedeutet die Wahl von Tanja Eiselen zur Leiterin des Kollegiums, dass wir die Weiterentwicklung der FH Vorarlberg konstruktiv fortsetzen werden.“

Hintergrundinfo zur Wahl an der FH Vorarlberg
Die Basis für die Wahl bildet sowohl das Fachhochschul-­Studiengesetz als auch die Satzung des Kollegiums der FH Vorarlberg. Die Wahl der Kollegiumsleitung findet turnusgemäß alle vier Jahre statt. Jede Fachhochschule muss gemäß § 10 FHStG ein Kollegium als akademisches Vertretungs-­Gremium einrichten. Dem Kollegium gehören die Leiterin/der Leiter des Kollegiums, die stellvertretende Leiterin/der stellvertretende Leiter des Kollegiums, sechs Leiterinnen/Leiter der jeweils eingerichteten Fachhochschul-­Studiengänge, sechs Vertreterinnen/Vertreter des Lehr-­ und Forschungspersonals sowie vier Vertreterinnen/Vertreter der Studierenden der Fachhochschul-Studiengänge an.

Sowohl die Leiterin/der Leiter als auch die stellvertretende Leiterin/der stellvertretende Leiter werden aufgrund von Dreiervorschlägen des Erhalters vom Kollegium gewählt. Die FH Vorarlberg GmbH ist zu 100% im Besitz des Landes Vorarlberg. Somit hat das Land Vorarlberg die Rolle des Erhalters der FH Vorarlberg.

An der FH Vorarlberg tragen die Leitungen des Kollegiums den Titel „FH-­RektorIn“ bzw. „FH-­Vize RektorIn“. Die Funktionsperiode ist an die Funktionsperiode des Kollegiums gebunden, welches alle vier Jahre neu gewählt wird. Die Aufgaben des Kollegiums liegen unter anderem in der inhaltlichen Koordination und Evaluierung des gesamten Lehrbetriebes sowie die Verleihung akademischer Grade.

Prof. (FH) Dr. Dipl. Psych. Tanja Eiselen
• Studium Psychologie mit dem Schwerpunkt „Arbeits-­ und Organisationspsychologie“ und
Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bremen
• Promotion an der Universität Bremen, Lehrstuhl für Arbeits-­ und Organisationspsychologie
• Berufliche Tätigkeiten bei T IPS Transferstelle für Management und
Organisationsentwicklung, Universität Bremen
• Bei Mercedes Benz AG – Werk Bremen, Fort-­ und Weiterbildung, Führungskräfteschulung,
Frauenförderung Bremen, Organisationsberatung und Lehre im Studiengang Psychologie
• Seit 2002 Professorin für Human Ressource Management, FH Vorarlberg,
Hochschuldidaktikbeauftragte (seit 2011)
• Seit Oktober 2014 Vizerektorin der FH Vorarlberg

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht