< Zurück zur Übersicht

„Projektmarktplatz“ an der FH Vorarlberg

05. Juni 2013 | 08:17 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) „Studieren mit direktem Praxisbezug“ – diese Maxime der FH Vorarlberg (FHV) setzen derzeit die Studierenden des vierten Semesters Internationale Betriebswirtschaft (Vollzeit und berufsbegleitend) im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Praxisprojekte um.

Seit acht Wochen arbeiten sie an realen Problemstellungen regionaler Unternehmen und Institutionen. Die Lösungen und Konzepte, die dabei entstanden sind, präsentieren sie am 12. und 29. Juni in Form von zwei Projektmarktplätzen an der FHV.

Prozesse optimieren
Eines dieser Praxisprojekte wurde mit dem Unternehmen High Q Laser GmbH in Rankweil umgesetzt. Die Aufgabe für die StudentInnen bestand in der Optimierung des C-Teile-Managements. Im Rahmen einer Führung durch das Unternehmen konnten sie sich ein erstes Bild über die Ausgangslage und Problemstellung verschaffen. Darauf aufbauend beschäftigten sie sich als Erstes intensiv mit den internen Prozessen, die mit den C-Teilen in Verbindung standen, um die Problemstellen identifizieren zu können. In weiterer Folge konnten so mehrere Lösungsstrategien erarbeitet und die optimalste im Unternehmen implementiert werden. Die StudentInnen mussten sich selbst organisieren und die verschiedenen Aufgaben innerhalb der Gruppe verteilen.

Kompetenzen festigen
In der eigenständigen Organisation und Umsetzung der Aufgaben liegen wichtige Lernkriterien der Praxisprojekte: Die StudentInnen entwickeln und festigen dabei ihre Kompetenzen in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement, Logistik und Teamwork. Darüber hinaus gewähren die Kooperationen den Studierenden einen Einblick in die Unternehmen und deren betriebliche Abläufe.

Nutzen für die Unternehmen
Im Beispiel von High Q Laser GmbH bringen die Lösungs- bzw. Optimierungsvorschläge der StudentInnen dem Unternehmen vielfältigen Nutzen: Kosten- und Zeitersparnis, erhöhte Flexibilität und minimierte Stillstandzeiten.

Präsentation der Projekte
Gemeinsam mit den Unternehmen präsentieren die Gruppen ihre Projekte sowie ihre Ergebnisse beim Projektmarktplatz am 12. Juni und am 29. Juni 2013 an der FHV. Zu den Präsentationen sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

FHV Projektmarktplatz 1
Präsentation der Ergebnisse IBW Vollzeit
12. Juni 2012, 10.00 – 13.00 Uhr im Foyer Hochschulstraße

FHV Projektmarktplatz 2
Präsentation der Ergebnisse IBW berufsbegleitend
29. Juni 2012, 10.30 bis 13.30 im Foyer Achstraße

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht