< Zurück zur Übersicht

Mag. (FH) Peter Rieder

Vernetzungstreffen zum Thema “Familienfreundlichkeit bringt’s”

29. April 2014 | 10:23 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) Erfahrungen austauschen, Ergebnisse präsentieren und voneinander lernen – das steht im Zentrum des Vernetzungstreffens „Familienfreundlichkeit bringt’s“ am 11. Juni 2014 an der FH Vorarlberg.

Work-Life-Balance und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind zu geflügelten Worten geworden. Immer mehr Unternehmen setzen Maßnahmen, um ihre Mitarbeitenden gezielt zu unterstützen. Familienfreundlichkeit ist aber kein soziales Zuckerl, sondern bringt Vorteile für Mitarbeitende, Unternehmen und Gesellschaft.

Die FH Vorarlberg (FHV) ist seit März 2014 eine von 15 österreichischen Hochschulen, die für ihre familienfreundlichen Aktivitäten ausgezeichnet wurde und das staatliche Gütezeichen „Audit hochschuleundfamilie“ trägt. Als solches lädt die FHV interessierte UnternehmerInnen, Personalverantwortliche und MitarbeiterInnen zu einem Vernetzungstreffen ein, bei dem vor allem Vorarlberger Unternehmen zu Wort kommen und über ihre Erfahrungen mit einer familienbewussten Personalpolitik berichten. Zudem werden aktuelle Zahlen und Studien präsentiert, die zeigen, wie alle Beteiligten von einem Mehr an Familienbewusstsein im Unternehmen profitieren.

„Wir sehen uns an, was Familienfreundlichkeit den Unternehmen bringt, wie Familie im 21. Jahrhundert aussieht und sprechen mit Organisationen über deren Erfahrungen mit einer familienbewussten Personalpolitik“, erklärt Mag. (FH) Peter Rieder von Arbeitswelten Consulting. Als Auditor hat er Einblicke in die verschiedenen Maßnahmen und Herangehensweisen von Unternehmen. „Es ist für viele Personalverantwortliche sehr hilfreich zu sehen, wie andere Unternehmen das machen, was welchen Erfolg bringt und auch was vielleicht weniger gut läuft.“ Anhand von Best-Practice-Modellen sollen solche Herangehensweisen aufgezeigt und diskutiert werden.

Eingeladen sind interessierte UnternehmensvertreterInnen aller Branchen, GeschäftsführerInnen, Personalverantwortliche, Führungskräfte, CSR Beauftragte und alle, die sich für das Thema interessieren.

Vortragende und PodiumsteilnehmerInnen:

• Mag. Stefan Fitz-Rankl, Geschäftsführer, FH Vorarlberg
• Mag.a Birgit Blenke, Gleichbehandlungsbauftragte der FH Vorarlberg
• Dr. Rudolf Lürzer, Auditor, GCN Consulting
• Mag.(FH) Peter Rieder, Auditor, Arbeitswelten Consulting
• Manuela Toff, HR Managerin, Mondelez Österreich Production GmbH, Bludenz
• Christian Marzari, Auditbeauftragter, Pensionsversicherungsanstalt, Dornbirn
• Uwe Breuder, HR Manager, ALPLA Werke, Alwin Lehner GmbH&CoKG, Hard
• Mag.a Elisabeth Wenzl, Geschäftsführerin, Familie&Beruf Management GmbH

„Familienfreundlichkeit bringt’s! – Grundzüge, Best Practices und Erfolge von Familienbewusstsein im Unternehmen“
Datum: 11. Juni 2014 Zeit: 8:30-11.00 Uhr
Ort: FH Vorarlberg, Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn
Anmeldung bitte per Mail an [email protected]arbeitswelten.at bis zum 30.5.2014

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht