< Zurück zur Übersicht

Amer Sports Austria Geschäftsführer Stephan Reiter (li.) und AutoFrey Geschäftsführer Josef Roider freuen sich über die Auslieferung der ersten 17 BMW-Fahrzeuge. (Foto: AutoFrey, Konrad Lagger)

AutoFrey: Amer Sports Austria ab sofort mit Fahrzeugen der Marke BMW unterwegs

09. Juni 2016 | 09:34 Autor: Putz Marketing & PR Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Das Salzburger Autohandelsunternehmen AutoFrey freut sich über einen neuen Großkunden. Der Sportartikelausrüster Amer Sports Austria mit Sitz in Grödig, der in Österreich unter anderem für die Marken Salomon, Wilson, Mavic, Suunto sowie Precor zuständig ist, wird ab sofort die Fuhrparkflotte auf BMW umrüsten.

Kürzlich wurden die ersten 17 Fahrzeuge, 14 BMW 2er Gran Tourer und drei BMW 3er Touring, an Amer Sports Geschäftsführer Stephan Reiter und seine Mitarbeiter übergeben. Bis Ende 2017 werden bis zu 25 weitere steuersparende BMW-Fahrzeuge an den internationalen Sportartikelausrüster ausgeliefert. Die Kilometerleistung des Amer Sports Fuhrparks beträgt jährlich rund drei Millionen Kilometer.

"Ausschlaggebend für den Auftrag waren, neben Komfort und ausreichendem Platzangebot, die günstigen CO2-Emissionswerte der ausgewählten BMW-Fahrzeuge", erklärt AutoFrey Geschäftsführer Josef Roider und ergänzt. "Diese liegen unter dem gesetzlichen Maximalwert von 130 g/km und ermöglichen einen günstigeren Sachbezugswert für die Mitarbeiter von Amer Sports. Mit mehr als 100 Modellen kann BMW eine sehr breite Auswahl an Fahrzeugen anbieten, die den maximalen CO2-Wert von 130 g/km nicht überschreiten."

Über AutoFrey Gruppe
Das traditionsreiche Salzburger Familienunternehmen Frey wurde 1899 in der Salzburger Gstättengasse als Fahrradwerkstätte gegründet. Jährlich verkauft das Autohaus rund 4.000 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI, Jaguar sowie Land Rover. AutoFrey beschäftigt 230 Mitarbeiter und verfügt über Standorte in Salzburg, Hallwang, St. Veit im Pongau und Villach. Seit Anfang 2016 ist AutoFrey ein Tochterunternehmen der CP Auto GmbH, einem Unternehmen von Catharina Pappas.

  • Die Amer Sports Mitarbeiter konnten kürzlich die ersten 17 BMW-Fahrzeuge übernehmen. (Foto: AutoFrey, Konrad Lagge)
    uploads/pics/AutoFrey-AmerSports1.jpg

Frey Autohaus GmbH

Alpenstraße 85, 5033 Salzburg, Österreich
+43 662 623581-0

Details


< Zurück zur Übersicht