< Zurück zur Übersicht

Dr. Albert Schmidbauer, Geschäftsführender Gesellschafter/Eigentümer

Biogena eröffnet seinen „Arbeitsplatz der Zukunft“ und präsentiert den neuen Markenauftritt mit klarer Mission

13. Mai 2016 | 08:25 Autor: Biogena Österreich, Salzburg

Salzburg (A) Am Abend des 12. Mai wird in der Salzburger Strubergasse groß gefeiert. Biogena eröffnet mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft, mit Kunden, Partnern und Freunden des Hauses feierlich die neue Firmenzentrale im Stadtwerkeareal. Damit setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in seiner Entwicklung Richtung Zukunft – und den Startschuss für einen neuen, ganzheitlichen Markenauftritt.

Ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte
Was 1999 als Initiative einer österreichischen Ärztegruppe begann, ist heute Österreichs Nummer 1 im Bereich der Mikronährstoffe. Nun folgt der nächste große Schritt: „Wer sich im Inneren entwickelt, muss das auch im Außen tun. Das neue Design und auch unser „Arbeitsplatz der Zukunft“ sind Ausdruck unserer Weiterentwicklung – und damit starten wir in die Zukunft“, erklärt Dr. Albert Schmidbauer, geschäftsführender Gesellschafter der Biogena-Gruppe, die Neuausrichtung.

Dieser Mut zur Weiterentwicklung zeigt sich auch im komplett neuen Design, das die Marke – angefangen bei der Öko-Dose, die aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr gefertigt wird, bis hin zu den exklusiven Biogena-Stores in Wien, Linz, Salzburg, Graz und Frankfurt – petrolfarben und lebensbejahend erstrahlen lässt. Und Mut zeigt sich auch in der eben eröffneten Firmenzentrale, die vom 1. bis zum 5. Stock nach einem Open-Space-Konzept geplant und umgesetzt wurde. Das offene und einladende Bürokonzept steht dabei vor allem für eines: Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter.

Anders sein als alle anderen: Willkommen bei Biogena „Good Health & Well-being“ heißt das dritte nachhaltige Entwicklungsziel der Vereinten Nationen. Diesem Ziel hat sich das Mikronährstoff-Unternehmen langfristig verschrieben. Bei Biogena gilt dieser Leitsatz auch für die Arbeitsplatzgestaltung – und das kommt durch unterschiedliche Leistungspakete und Benefits, die allen Mitarbeitern zur Verfügung stehen, zur Geltung:

Moderne Arbeitswelten: Das Team verfügt über einen „Arbeitsplatz der Zukunft“ – ein Thema, das sich sowohl im Büro-Konzept als auch in den eigenen Entwicklungsmöglichkeiten widerspiegelt. Begrifflichkeiten wie Open Space, Future Room, Corporate Health, Female Shift, Diversity & Co werden bei Biogena täglich gelebt.

Flexibilität: „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeitsplatzgestaltung. Mit über 70 verschiedenen Arbeitszeitmodellen, Homeoffice und Bürozeiten nach dem Vertrauensprinzip geht Biogena auf die individuellen Anforderungen und zeitlichen Möglichkeiten ein.

Zukunftsfitness: Die Aus- und Weiterbildung des Teams hat als „beste Vorsorge für die Zukunft eines Unternehmens“ einen besonders hohen Stellenwert. Dafür werden bis zu 250.000 EUR pro Jahr in die Weiterentwicklung der Mitarbeiter investiert. Ein zusätzlicher „Bildungs1000er“, der ganz frei und nach eigenen Interessen für die persönliche Zukunftsfitness eingesetzt werden kann, rundet das Paket ab.

Gesundheit und Wohlbefinden: „Wissen schafft Gesundheit“ ist ein Satz, der das tägliche Schaffen intern wie extern begleitet. So steht etwa ein gesundheitliches Wohlfühlpaket mit Massagen oder Shiatsu durch einen ausgebildeten Therapeuten sowie ein vertrauliches Social Service Center mit Sozialarbeiterinnen zur Verfügung. Auch für das leibliche Wohl wird rundum gesorgt: Frühstück, Biosäfte, Obst und Mittagessen aus der Bio-Küche im eigenen Bistro gehören zum Paket.

Der Einsatz macht sich bezahlt: Zum wiederholten Male wurde Biogena auch 2016 als „Great Place to Work“ ausgezeichnet, dieses Jahr sogar mit dem Sonderpreis „Neue Arbeitswelt und Lebensqualität“.

Ein klares Ziel: Fantastisch leben
Biogena hat mit der neuen Ausrichtung auch für die Gesellschaft ein klares Ziel vor Augen: „Wir wollen möglichst vielen Menschen Angebote zur Verfügung stellen, damit sie tagtäglich aus dem Vollen schöpfen können. Vielen von uns soll es möglich sein, ein attraktives und fantastisches Leben zu führen. Biogena bekennt sich zu dieser Mission“, hält Schmidbauer fest.

Ein fantastisches Leben zu führen bedeutet für das Unternehmen bewusst und mit Freude zu leben. Dazu gehört ein Mix, in dem Sport und ein soziales Umfeld ebenso eine wichtige Rolle spielen wie eine bewusste Ernährung oder die eigene Psychohygiene. Mikronährstoffe – bei Biogena nach dem Reinsubstanzenprinzip in Österreich hergestellt und mit wissenschaftlich untermauerter Wirkung – sind ein wichtiges Element in einem ganzen Bündel von Maßnahmen, die zum menschlichen Wohlbefinden beitragen.

„Unser Ansatz ist zudem auch, die Dinge durch Wissensvermittlung ein Stück weit besser zu machen. Denn wo Wissen ist, wächst Neues“, erklärt Schmidbauer ein wesentliches Standbein von Biogena. Der internationale Know-how-Transfer ermöglicht einen intensiven Austausch mit Wissenschaftlern, Forschern, Ärzten, Experten und Konsumenten. In Zahlen: Im heurigen Jahr setzt Biogena 225 Veranstaltungsimpulse für Ärzte, Partner und Kunden.

Offen für Neues, verbunden mit Bewährtem
Mit dem neuen Markenauftritt schreibt Biogena ein neues Kapitel seiner Erfolgsgeschichte. Dabei bleibt das zu 100 % inhabergeführte Familienunternehmen aus Österreich seinen Wurzeln treu. Das bedeutet hochwertige Mikronährstoff-Präparate ohne Farb-, Konservierungs- oder technische Zusatzstoffe „made in Austria“ aus Qualitätsrohstoffen mit höchster Bioverfügbarkeit und das Übernehmen von gesellschaftlicher, ökologischer und wirtschaftlicher Verantwortung.

Albert Schmidbauer sieht den eingeschlagenen Weg der ganzheitlichen, CSR- und werteorientierten Unternehmensführung immer wieder aufs Neue bestätigt: „Verantwortung übernehmen bedeutet für uns, dies in jedem Bereich zu tun – vom Umgang mit den eigenen Mitarbeitern über den bewussten Umgang mit Ressourcen bis hin zur wirtschaftlichen Verantwortung, die wir als österreichischer Marktführer im Bereich der hochwertigen Mikronährstoffe übernehmen.“

Erst kürzlich wurde der Erfolg des Unternehmens erneut ausgezeichnet: Mit dem 2. Platz beim Salzburger Wirtschaftspreis in der Kategorie „Unternehmen des Jahres“ und – als erstes Unternehmen in Österreich – mit dem Gold-Status beim Integrativen Ethik- & CSR-Re-Check durch das Wirtschaftsethikinstitut.

Über Biogena
Das Salzburger Unternehmen mit einer Niederlassung in Deutschland sowie Stores und Vertriebsbüros in Wien, Linz, Salzburg, Graz und Frankfurt entwickelt, produziert und vermarktet hochwertige Mikronährstoff-Präparate. Gesundheitswissen und Liebe zur Manufaktur sind dabei die richtigen Zutaten für kompromisslose Qualität – ohne Hilfs- und Zusatzstoffe.

  • Biogena GF-Team: Alexandra Herlbauer, Alexandra Aichholzer, Ulrike Göllner und Roman Huber
    uploads/pics/Biogena-Geschaeftsfuehrung.jpg
  • Moderne Arbeitswelt bei Biogena
    uploads/pics/01-Biogena-Moderne-Arbeitswelten_1.jpg
  • uploads/pics/02-Biogena-Moderne-Arbeitswelten_1.jpg
  • uploads/pics/05-Biogena-Moderne-Arbeitswelten.jpg
  • uploads/pics/07-Biogena-Moderne-Arbeitswelten.jpg

Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG

Strubergasse 24, 5020 Salzburg, Österreich
+43 662 23 11 11

Details


< Zurück zur Übersicht